Eltern als Hemmschuh

Eltern können die Freundschaften ihrer Kinder belasten.

Wenn ElternFreundschaften belasten

Manche Eltern hindern ihre Kinder offenbar daran, Freundschaften zu pflegen: „Eltern, die Symptome von Depression aufweisen und einen kontrollierenden Erziehungsstil haben, erschweren ihren Kindern ein freundschaftliches Miteinander“, schreiben Forscher in einer Studie. Diese Jungen und Mädchen hatten nicht nur instabile, kürzere Freundschaften, sondern waren auch weniger beliebt in ihrer Klasse.

Das amerikanisch-finnische Forscherteam begleitete mehr als 1500 finnische Kinder und Eltern über einen Zeitraum von sechs Jahren, ab der Einschulung bis zur sechsten Klasse, dem Ende der Grundschule in Finnland. Die Großen beantworteten Fragebögen, unter anderem zum Erziehungsstil. Die Kleinen gaben beispielsweise an, mit wem innerhalb der Klasse sie befreundet waren. Anders als die Wissenschaftler erwartet hatten, übten liebevolle Eltern keinen Einfluss auf die Freundschaften ihrer Kinder aus.

Daniel J. Dickson u. a.: Parent contributions to friendship stability during the primary school years. Journal of Family Psychology, 32, 2, 2018. DOI: 10.1037/fam0000388

Artikel zum Thema
Familie
Wenn Eltern älter werden und Hilfe von ihren Kindern benötigen, brechen alte Konflikte oft wieder auf. Dann gilt es, den Kontakt neu zu gestalten.
Familie
Sie begleiten uns ein Leben lang und prägen uns entscheidend. Was wir gewinnen, wenn wir alte Muster überwinden – und uns als Erwachsene neu begegnen.
Leben
Kindliche Sexualität ist ein Tabuthema. Mütter und Väter blenden es am liebsten aus. Zugleich haben Jungen und Mädchen heute schon im Vorschulalter Zugriff aufs...
Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Psychologie Heute 10/2018: Geschwister
Psychologie Heute Compact 63: Loslassen
file_download print

Die Redaktion empfiehlt

Leben
Selbstunsicher, bindungsängstlich, überfordernd: Viele Menschen stecken von Kindheit an in einem Schema fest. Wie entkommt man der Falle?
Beziehung
Zweifel an der eigenen Beziehung sind eine große Belastung – für den Partner und insbesondere den Betroffenen.
Familie
Wie reagieren Kinder und Jugendliche auf Corona? Im Interview spricht eine Expertin über typische Symptome – zum Beispiel Zwänge. ​