Folgen der sozialen Ungleichheit

Die soziale Ungleichheit in westlichen Gesellschaften wächst stetig. Im Gespräch warnt die Sozialpsychologin Susan Fiske vor verheerenden Folgen.

Die Sozialpsychologin Susan Fiske warnt vor den Folgen der Ungleichheit. ©Sameer A. Khan

„Unsicherheit macht alles schlimmer“

Die soziale Ungleichheit in westlichen Gesellschaften wächst stetig. Susan Fiske warnt vor verheerenden ­Folgen. Sie gilt als eine der ­bedeutendsten ­Sozialpsychologinnen der Gegenwart, beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit dem Thema. Warum die Aus­einandersetzung damit ­gerade ­heute so wichtig ist, erklärt sie im ­Interview

Das Bild zeigt die Sozialpsychologin von Susan Fiske
Die Sozialpsychologin Susan Fiske warnt vor den Folgen der Ungleichheit.

Frau Professor Fiske, was genau verstehen Sie unter sozialer Ungleichheit?

Es gibt verschiedene Ebenen, auf denen man soziale Ungleichheit definieren kann. Auf einem nationalen Niveau ist der Gini-Koeffizient ein Maß für die Ungleichheit der Einkommensverteilung, das eine erstaunliche Vorhersagekraft für die Psychologie besitzt. Diese nationale Ausprägung von Ungleichheit hat wirklich schlechte Effekte auf das individuelle Wohlbefinden. Wir haben herausgefunden, dass die Höhe des Gini-Koeffizients beispielsweise vorhersagt, wie Leute ambivalente Stereotype benutzen.

Je ungleicher ein Land ist, desto stärker gebrauchen sie diese – als gäbe es da mehr zu erklären: Da gibt es die...

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Aenean imperdiet ligula ac mi cursus ultricies. Cras vitae porta lectus, at posuere felis. Duis tincidunt ex et arcu euismod iaculis. Nam viverra erat elit, vitae egestas elit rutrum id. Ut ligula tellus, semper viverra ligula sed, lacinia ullamcorper nibh.

Den kompletten Artikel können Sie bei uns kaufen oder freischalten.

Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Psychologie Heute 5/2018: Akzeptieren, wie es ist
file_download print

News

Leben
Wer Probleme mit der Selbstkontrolle hat, wird häufiger Opfer krimineller Internetattacken.
Leben
Offen miteinander zu reden ist nicht immer einfach. Aber es lohnt sich offenbar, ergab eine Studie.
Beruf
Es motiviert uns, wenn wir wissen, wofür wir etwas tun. Disziplinierte Menschen sind sehr gut darin, sich diese Klarheit zu verschaffen.