500 Ausgaben Psychologie Heute

Erst 2014 wurde Psychologie Heute 40 Jahre alt. Und nun haben wir die 500. Ausgabe gestaltet! Eine Erfolgsgeschichte – wie die der Psychologie insgesamt.

„Die Psychologisierung der Gesellschaft ist nicht aufzuhalten.“ Diese Prophezeiung wagte 1976 der Psychotherapeut Helmut Enke in einem Interview mit Psychologie Heute. Nun, vier Jahrzehnte später, wird deutlich, wie richtig er lag. Schon wenige Fakten belegen dies eindrucksvoll:

  • Im Jahr 2007 studierten etwa 3000 junge Menschen das Fach Psychologie. 2016 waren es bereits mehr als doppelt so viele – über 6000. „Die Attraktivität des Psychologiestudiums ist ungebrochen“, schreibt Andrea Abele-Brehm, Psychologieprofessorin an der Universität Erlangen-Nürnberg, im Fachblatt Psychologische Rundschau (1/2017). Und ihr Kollege Kurt Pawlik, emeritierter Psychologieprofessor und Anfang der 1970er Jahre Präsident der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, bestätigt im Psychologie Heute-Interview: „Die Psychologie ist heute völlig etabliert, nicht nur am Markt der Berufe und in den Hochschulen, sondern auch in den Akademien der Wissenschaften, in den USA und in Europa. Es ist ein Aufstieg, um den uns andere Wissenschaften gleichen Lebensalters nur beneiden können.“
  • 1975 berichtete Psychologie Heute über die 25. Lindauer Psychotherapiewochen, die unter dem Leitthema ­„Ziele der Psychotherapie“ standen. Regte sich damals unser Autor Bodo Schrink noch darüber auf, dass sich in Lindau eine „Elite“ psychotherapeutisch arbeitender Mediziner treffe, sind die Lindauer Therapiewochen, die 2017 zum 67. Mal stattfinden, längst zu...

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Aenean imperdiet ligula ac mi cursus ultricies. Cras vitae porta lectus, at posuere felis. Duis tincidunt ex et arcu euismod iaculis. Nam viverra erat elit, vitae egestas elit rutrum id. Ut ligula tellus, semper viverra ligula sed, lacinia ullamcorper nibh.

Den kompletten Artikel können Sie bei uns kaufen oder freischalten.

print

News

Leben
Wer Probleme mit der Selbstkontrolle hat, wird häufiger Opfer krimineller Internetattacken.
Leben
Offen miteinander zu reden ist nicht immer einfach. Aber es lohnt sich offenbar, ergab eine Studie.
Beruf
Es motiviert uns, wenn wir wissen, wofür wir etwas tun. Disziplinierte Menschen sind sehr gut darin, sich diese Klarheit zu verschaffen.