Ausgabe 9/2015 - Leseprobe

Titelthema

Feinfühlig

 09 / 2015 von: Susie Reinhardt und Axel Wolf

Manche Menschen halten starke Reize kaum aus, ihr Schutzbedürfnis ist groß, und oft fühlen sie sich fehl am Platz. Auf die Frage „Was ist nur mit mir los?“ gab es lange keine Antwort. Heute bestätigt die Forschung: Hochsensibilität ist eine besondere Art der Reizverarbeitung

I
>> weiterlesen
 

weitere Artikel

Jetzt bestellen!

Feinfühlig

Hochsensible nehmen mehr wahr als Andere, ihr Nervenkostüm ist äußerst durchlässig. Doch es gibt ein paar einfache Regeln, mit denen sie sich das Leben erleichtern können...

6,90inkl. 7% MwSt.

Editorial

Liebe Leserin, lieber Leser

von: Ursula Nuber

„Wollte man nach der Krankheit forschen, welche als unserem Jahrhunderte eigenthümlich zu bezeichnen sei, so würde ich das 19. Jahrhundert das der Neurasthenie nennen.“ Das schrieb der Bäderarzt und Gynäkologe Enoch...
>> weiterlesen

Persönlichkeitspsychologie

Träume machen träge

von: Gabriele Oettingen

Drei Kilo weniger, und die Jeans passt wieder! Viele Bewerbungen schreiben, dann wird es mit dem Job schon klappen: Fantasien über erfüllte Wünsche tun gut. Aber sie haben einen großen Nachteil: Sie entspannen uns so sehr, dass...
>> weiterlesen

Arbeit & Beruf

„Aus den Stasiakten habe ich gelernt: Menschen lassen sich gezielt führen“

von: Helmut Müller-Enbergs im Gespräch

Wie gelang es der DDR-Staatssicherheit, Hunderttausende DDR-Bürger zu Spitzeln zu machen? Der Politologe Helmut Müller-Enbergs hat seit 1992 viele Informelle Mitarbeiter und Führungsoffiziere befragt und auch die Rolle der...
>> weiterlesen

Themen & Trends

Hehre Gefühle:
Ehrfurcht macht menschenfreundlich

Wahrnehmung:
Glückliche sehen nur das Gute

Humor:
Was ist denn hier lustig?

Kinderspiele:
Bitte etwas riskanter!

Körper & Seele

Schlafmangel:
Müde macht hungrig

Haschisch:
Auch Passivraucher werden high

Diabetes:
Vorbeugung hilft nur manchmal

Altern in Europa:
Wo reift es sich am besten?

Buch & Kritik

Freier Wille:
Selbststeuerung als Selbstfürsorge

„Bankerte“:
Wie geht es den Besatzungskindern heute? 

Eine Umarmung, bitte:
So heilsam sind Berührungen

Selbstliebe im Job:
Wie umgehen mit narzisstischen Chefs?

 

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Bärbel Wardetzki: Blender im Job

Vom klugen Umgang mit narzisstischen Chefs, Kollegen und Mitarbeitern. Scorpio-Verlag, 2015, 192 Seiten. Siehe Interview, aktuelles Heft, Seite 87.

17,99 €inkl. 7% MwSt.