Termine

Beginn Ende Veranstaltung Ort
Kongress / Tagung 03.02.2015 02.03.2015
Lux aeterna: Ein Musikfest für die Seele

Das einmonatige Festival "Lux aeterna" versammelt zahlreiche Künstler zu einem musikalischen Fest. Spirituelle und geistliche Musik unterschiedlichster Kulturen und Genres erfüllt Hamburgs Kirchen und Konzertsälen mit einem ganz besonderen Glanz.

www.elbphilharmonie.de/lux-aeterna.de

Hamburg
Sonstiges 01.03.2015 15.03.2015
Kölner Fest für Alte Musik 2015: PASSIONS - Leid und Leidenschaften

Leidenschaften prägen unser Leben. Emotionen ergreifen das Gemüt und lassen es nicht wieder los. Im ursprünglichen Sinne des Wortes tragen diese Emotionen dazu bei, Leiden zu schaffen und manchmal führen sie sogar zum Tod. Inmitten der Passionszeit greift das Kölner Fest für Alte Musik das Thema "Passions" auf und wirft musikalisches Licht auf bisweilen dunkle Gefühle. Dabei ist das Programm keineswegs auf die christliche Passion beschränkt.

www.zamus.de

Köln
Sonstiges 03.03.2015 03.03.2015
Freies Internet - überwachter Mensch?

Die Digitale Revolution macht uns zum gläsernen Bürger, der nicht mehr Herr über seine eigene Daten ist. Diese Entwicklungen verlangen eine kritische liberale Beurteilung aus rechts- und innenpolitischer Perspektive. Thema der Veranstaltung: Datensicherheit und Schutz der Persönlichkeitsrechte im Internet. Die Veranstaltung ist kostenfrei und steht allen Interessierten offen. Anmeldungen bis 28. Februar 2015 möglich.

www.stuttgart.freiheit.org

Mannheim
Ausstellung 04.03.2015 24.04.2015
7 ist auch eine Farbe

Unter dem Titel "7 ist auch eine Farbe" wird diese Ausstellung im Martin Gropius Krankenhaus in Eberswalde eröffnet, die sich mit Autismus und Synästhesie beschäftigt. Im Anschluss findet eine Lesung aus dem Buch "Ein Kaktus zum Valentinstag. Ein Autist und die Liebe" von Peter Schmidt statt. Die Ausstellung kann bis zum 24. April besichtigt werden. Der Eintritt ist frei, der Zugang zum Atrium des Krankenhauses in der Oderberger Straße 8 in Eberswalde ist jederzeit möglich.

www.glg-mbH.de/index.php?id=1042

Eberswalde
Kongress / Tagung 04.03.2015 07.03.2015
26. Deutsche Schmerz- und Palliativtag

Die Relevanz der Vielfalt von Schmerzen im täglichen Leben aufzugreifen und praxistaugliche Versorgungskonzepte zu entwickeln, ist seit über 30 Jahren ein wesentliches Anliegen der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) und des Deutschen Schmerz- und Palliativtages. Auch dieser Schmerz- und Palliativtag möchte interessierten Ärzten wieder schmerzmedizinisches Wissen und Fähigkeiten praxisnah an die Hand geben.

www.schmerz-und-palliativtag.de

Frankfurt
Kongress / Tagung 05.03.2015 06.03.2015
Armut und Gesundheit 2015

Motto dieses Jahr: Gesundheit gemeinsam verantworten. Gesundheit ist ein Menschenrecht! Dennoch sind die Chancen auf ein gesundes und selbstbestimmtes Leben in unserer Gesellschaft ungleich verteilt. Dabei ist Armut der größte Risikofaktor für die Entstehung von Krankheiten. Seit zwei Jahrzehnten bringt der größte deutsche Public Health-Kongress: "Armut und Gesundheit" diese mahnende Botschaft in die gesundheitspolitische Debatte ein.

www.armut-und-gesundheit.de

Berlin
Kongress / Tagung 06.03.2015 08.03.2015
Hofgeismarer Islamtagung: Schule, Uni und Moschee

Thema: Muslimische Bildungslandschaft in Hessen. Die Hofgeismarer Islamtagung widmet sich Fragen: Welche muslimischen Bildungsakteure gibt es? Von welchen Bildungsverständnis gehen sie aus? Wie verhalten sich aus muslimischer Perspektive religiöse und allgemeine Bildung zueinander?

www.akademie-hofgeismar.de

Hofgeismar
Kongress / Tagung 07.03.2015 08.03.2015
64. Kindertherapietage

Die zwei Mal jährlich stattfindenden Kindertherapietage an der Universität Bremen verstehen sich als offenes Fortbildungsangebot, welches das Ziel verfolgt, neue pädagogische und therapeutische Ansätze unterschiedlichen Berufsgruppen bekannt zu machen.

www.zrf.uni-bremen.de 

Bremen
Kongress / Tagung 13.03.2015 15.03.2015
8. Interreligiöse Frauentagung

Thema: Frauenleben zwischen Bilderverbot und Selfie. Mediale Bilddarstellungen haben in der Informationsgesellschaft große Bedeutung. Wie beeinflussen religiös motivierte Bilder auch unsere Vorstellungen von Religionen? Welche Bedeutung hat das monotheistische Bilderverbot im Zeitalter von Web 2.0, Selfies und Bilder-flut? Durch Workshops, Gespräche und Inputs kommen Frauen verschiedenen Alters und Religionen miteinander ins Gespräch. Kreative Anregungen bieten die Möglichkeit zu einer persönlichen Auseinandersetzung. Veranstalter: Evangelische Akademie Baden mit dem Interreligiösen Frauennetz Baden.

www.ev-akademie-baden.de

Bad Herrenalb
Vortrag 14.03.2015 14.03.2015
Sinn des Lebens

Gutes Leben - funktioniert das? Sinn Haben oder Sinn Sein? In Anlehnung an Erich Fromm wird deutlich, dass ein funktionierendes Leben nicht immer sinnvoll ist und umgekehrt. Leistungsdruck und Funktionszwänge werden allzu schnell durch eine allgegenwärtige Konsumhaltung ausgeglichen. Funktioniert das? Das Deutsch-Amerikanische Institut in Heidelberg lädt ein zum Gespräch über kreatives Handeln und gutes Leben. Zu Gast sind unter anderem die Psychologen Wolfgang Schmidbauer und Bas Kast sowie den Philosophen Gregor Eisenhauer.

http://dai-heidelberg.de/de/veranstaltungen/sinn-des-lebens-4-10440/

Heidelberg
Kongress / Tagung 18.03.2015 18.03.2015
Achtsamkeit und Akzeptanz in der Psychotherapie

Thema der 41. Fachtagung der AHG-Klinik Tönisstein: Dritte Welle oder neue Mode? Achtsamkeit und Akzeptanz in der Psychotherapie.

www.toenisstein.de

Bad Neuenahr-Ahrweiler
Kongress / Tagung 18.03.2015 19.03.2015
Evidenzbasierte ganzheitliche Suchttherapie

101. Wissenschaftliche Jahrestagung des Bundesverbandes für Stationäre Suchtkrankenhilfe. Thema: Wie evidenzbasiert kann ganzheitliche Therapie sein?

www.suchthilfe.de

Berlin
Kongress / Tagung 19.03.2015 22.03.2015
M.E.G. Jahrestagung 2015

Schwerpunktthema der diesjährigen Jahrestagung der Milton Erickson Gesellschaft für Klinische Hypnose e.V: "Hypnotherapie: Trancephänomene in Therapie und Gesellschaft". Auf der Tagung möchten wir Trancephänomene noch besser verstehen, verschiedene Bedingungen, die leichte und sehr tiefe Trancestadien begünstigen, vorstellen, untersuchen und miteinander diskutieren.

www.meg-tagung.de/

Bad Kissingen
Kongress / Tagung 19.03.2015 21.03.2015
Körpergeschichten

Körper als Schnittpunkt medialer Biographisierungspraxen. Die Tagung behandelt die Prozesse der Identitätsbildung im Spannungsfeld von individuellen Körpergeschichten, kulturellen Deutungsschemata und Mediatisierungsdynamiken sowie sozialen Austausch- und Aushandlungsprozessen. Tagungsprogramm:

https://koerpergeschichten.ew.tu-dresden.de/start/

Dresden
Vortrag 20.03.2015 20.03.2015
Wie Neues gelingt - Die vier Schritte zur Veränderungskompetenz

Im Alltag sind wir täglich mit Veränderungen konfrontiert, seien diese klein oder durch größere Umbrüche erforderlich geworden. Das Vier-Schritte-Modell zeigt, wie Sie mit Veränderungsprozessen erfolgreich umgehen können. Referentin: Dr. Johanna Müller-Ebert, Dipl. Psychologin, Psychotherapeutin.

www.hospitalhof.de

Stuttgart
Sonstiges 21.03.2015 22.03.2015
Seminar "Psychologische Gesprächsführung"

Im März findet am Campus Landau der Universität Koblenz-Landau erstmalig ein Wochenendseminar zum Thema "Psychologische Gesprächsführung-Konstruktiv kommunizieren" statt. Die zweitägige Veranstaltung richtet sich an Personen, die Ihren Kommunikationsstil reflektieren und die Grundlagen einer professionellen, psychologisch fundierten Gesprächsführung kennenlernen möchten. Es bestehen keine formale Zulassungsbeschränkungen. Anmeldeschluss ist der 27. Februar 2015

http://www.uni-koblenz-landau.de/de/zfuw/psychologische_gespraechsfuehrung

Landau
Kongress / Tagung 25.03.2015 28.03.2015
Deutscher Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

66. Arbeitstagung des Deutschen Kollegiums für Psychosomatische Medizin (DKPM), 23. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie (DGPM). Thema der Veranstaltung: Psycho - Somatik: Dialog statt Dualismus.

http://www.deutscher-psychosomatik-kongress.de/

Berlin
Kongress / Tagung 26.03.2015 27.03.2015
2. Coaching-Kongress

Motto der Veranstaltung: "Coaching heute: Zwischen Vertraulichkeit und Firmeninteressen". Die Hochschule für angewandtes Management mit der Fakultät für Wirtschaftspsychologie veranstaltet diesen Coaching-Kongress, der Coaching-Experten aus Wirtschaft, Praxis und Forschung zusammenbringt. Experten aus Forschung und Praxis geben in Vorträgen, Workshops und Live-Coachings praktische und konzeptionelle Einblicke in diese sensible Thematik. Dabei wird auch die Frage diskutiert, was dabei letztendlich die Qualität des Coachings ausmacht.

http://www.coaching-kongress.com/

Erding
Ausstellung 26.03.2015 26.03.2015
Eröffnung des weltweit 1. Viktor Frankl Museums

Das Viktor Frankl Zentrum Wien lädt zur Eröffnung des weltweit 1. Viktor Frankl Museum nach Wien ein. Ab 12.00 Uhr besteht in der Mariannengasse 1 die Möglichkeit, sich auf Spurensuche durch das Leben, Wirken und Schaffen des  Begründers der Logotherapie zu begeben. Alle 30 Minuten werden kostenlose Führungen angeboten, eine Anmeldung ist erforderlich:

office(at)franklzentrum.org oder www.franklzentrum.org

Wien
Kongress / Tagung 27.03.2015 27.03.2015
Autismus-Fachtag

Das Martin Gropius-Krankenhaus in Eberswalde lädt zu diesem Fachtag über Autismus ein. Vorträge, Workshops und Diskussionen werden unterschiedliche Facetten des Themas beleuchten. Motto der Veranstaltung: Autismus als Chance und Herausforderung.

www.mgkh.de

Eberswalde
Sonstiges 28.03.2015 29.03.2015
Viktor-Frankl-Gedenkveranstaltung: "...trotzdem Ja zum Leben sagen"

Vorträge, Podiumsgespräch, Lesung und Ausstellung anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung der Konzentrationslager und des 110. Geburtstages von Viktor E. Frankl. Der weltberühmte Wiener Psychiater wurde im Frühjahr 1945 aus dem Dachauer Außenlager Türkheim befreit. Die Gedenkfeier ist auch eine Würdigung des in 32 Sprachen übersetzten biographischen Holocaustzeugnisses "...trotzdem Ja zum Leben sagen".

www.viktorfrankl.info

Dachau
Kongress / Tagung 30.03.2015 30.03.2015
Silver Linings - Filmvorführung mit anschließender Diskussion

Silberstreifen am Horizont..... lautet das Motto für den Internationalen Tag der Bipolaren Störungen 2015 in Berlin. Und so zeigt bipolaris zusammen mit dem Vivantes Humboldt-Klinikum die Liebeskomödie "Silver Linings". Im Anschluss haben alle Besucher und Besucherinnen die Möglichkeit, mit Betroffenen und mit Prof. Peter Bräunig, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, über die Bipolare Störung zu diskutieren.

http://www.bipolaris.de/Termine-Neuigkeiten/Welttag/2015/

Berlin
Vortrag
Vortrag
Kongress / Tagung
Kongress / Tagung
Ausstellung
Ausstellung
Sonstiges
Sonstiges

Termine

In unserem Terminkalender finden Sie Kongresse und Veranstaltungen zu psychologischen Themen.
Zu den Terminen.

Neu im Shop

Henning Beck: Hirnrissig

Hirnjogging und Brainfood machen schlau, Kopfbälle dumm von wegen! Ein Selbstverteidigungskurs gegen Neuromythen
Hanser Verlag, 2014, 271 S.

16,90 €inkl. 7% MwSt.