Termine

Beginn Ende Veranstaltung Ort
Sonstiges 28.05.2016 04.06.2016
37. Sportweltspiele der Medizin und Gesundheit

Zu den alljährlich stattfindenden Sportweltspielen der Hobbysportler werden aller Voraussicht wieder rund 2.500 sportbegeisterte Mediziner, Ärzte, Apotheker und Kollegen aus den gesundheitlichen und pflegenden Berufen mit Freunden und Familien aus mehr als 50 Ländern zusammenkommen. Seit 2015 gibt es auch einen Wettbewerb für den mitreisenden Nachwuchs von 5 bis 15 Jahren. Die Teilnahme- und Unterkunftskosten, Teilnahmebedingungen und Anmeldemöglichkeiten stehen online unter: www.sportweltspiele.de

Maribor (Slowenien)
Vortrag 01.06.2016 01.06.2016
Die Welt im Jahr 2050

Professor Jeffrey Sachs spricht an der TU Berlin zum Thema "Die Welt im Jahr 2050" - in Richtung nachhaltige Entwicklung und Dekarbonisierung". Sachs ist unter anderem Sonderberater des UN-Generalsekretärs Ban Ki-Moon und Direktor des Earth Institute an der Columbia University in den USA.

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Um Anmeldung wird gebeten unter:

www.tu-berlin.de/?171238

Berlin
Kongress / Tagung 02.06.2016 05.06.2016
Spiritualität im Leben

Die Akademie Heiligenfeld lädt zum Kongress "Spiritualität im Leben" ein. Mehr als 40 Referenten geben Antworten auf Fragen wie "Was gibt uns Orientierung und Halt in Zeiten schnellen, kulturellen und gesellschaftlichen Wandels?", "Woher nehmen wir unsere Werte?", "Wie erfüllen wir unsere Sehnsucht nach Transzendenz?".

www.heiligenfeld.de

Bad Kissingen
Sonstiges 04.06.2016 04.06.2016
Deutsches Down-Sportlerfestival

Das Deutsche Down-Sportlerfestival findet alljährlich in Frankfurt am Main statt. Kinder und Jugendliche mit Down-Syndrom können sich hier im Wettkampf messen, ihre Erfolge genießen und - weit wichtiger noch - gemeinsam mit ihren Geschwistern und Eltern Spaß haben.

www.down-sportlerfestival.de

Frankfurt am Main
Sonstiges 04.06.2016 03.09.2016
MUT-TOUR 2016

Die MUT-TOUR ist Deutschlands erstes Aktionsprogramm auf Rädern, das seit 2012 durch Deutschland fährt und einen Beitrag zur Entstigmatisierung der Depression als Erkrankung leistet. Ziel ist es, Menschen mit und ohne Depressionserfahrung zusammenzubringen und gemeinsam in Bewegung zu sein. In über 70 Städten auf der Strecke sind Menschen mit - auch ohne Depressionen - eingeladen, auf Tagestouren mitzuradeln, mitzuwandern oder mitzupaddeln.

www.mut-tour.de

deutschlandweit
Sonstiges 05.06.2016 05.06.2016
Tag der Neugier

Das Forschungszentrum Jülich feiert sein 60-jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür und vielen Veranstaltungen.

www.tagderneugier.de

Jülich
Sonstiges 07.06.2016 07.06.2016
Aktionstag gegen den Schmerz

Bundesweit finden in rund 300 Praxen, Kliniken, Apotheken und Pflegeeinrichtungen Aktionen, Infotage und Vorträge statt. Neben ausgewiesenen Schmerzexperten in Klinik und Arztpraxis beteiligen sich auch 2016 wieder mehrere Dutzend Apotheken und viele Pflegeeinrichtungen an dem Aktionstag gegen den Schmerz. In der Zeit von 9:00-18:00 Uhr stehen rund 200 Schmerztherapeuten Rede und Antwort in einer kostenlosen Telefonhotline (Tel. 0800-18 18 120) der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V.

www.dgss.org

Bundesweit
Vortrag 09.06.2016 09.06.2016
Bundestagsveranstaltung zu Mediensucht

Im Deutschen Bundestag findet eine öffentliche Diskussion von Forschungsergebnissen statt - zum Thema "Neue elektronische Medien und Suchtverhalten". Das gemeinnützige IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung stellt seine vom Bundestag beauftragte Studie zur Technikfolgenabschätzung vor. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bis zum 7. Juni erforderlich. Die E-Mail-Adresse für die Anmeldung lautet: bildungundforschung(at)bundestag.de 

e/index.php?id=1137

Berlin
Kongress / Tagung 10.06.2016 11.06.2016
Forum Frühe Kindheit 2016

Thema der Veranstaltung: Lernen und Bildung in den ersten Lebensjahren.

http://www.forum-fruehe-kindheit.de/

Köln
Kongress / Tagung 10.06.2016 12.06.2016
5. Jahrestagung der D3G

Themen der Tagung der Deutschen Gesellschaft für Gruppenanalyse und Gruppenpsychotherapie: Umbrüche, Entwicklungen, Zeit der Gruppenanalyse. Mit STUDY DAY am 9. Juni 2016: Die Vielfältigkeit der Gruppenanalyse.

www.d3g.org

Berlin
Vortrag 11.06.2016 11.06.2016
Lange Nacht der Wissenschaft 2016

Auch in diesem Jahr nimmt die Psychologische Hochschule Berlin (PHB) daran teil. Das diesjährige Motto lautet: "Wissenschaft im Alltag" und welche Wissenschaft beeinflusst das tägliche Leben mehr als Psychologie. Deshalb bietet die PHB an diesem Tag ein spannendes Programm mit Vorträgen, Diskussionsrunden, Workshops und Testaktionen zu den alltäglichen und nicht ganz so alltäglichen Wirkungsbereichen der Psychologie.

http://www.psychologische-hochschule.de/wp-content/uploads/2016/05/lndw2016_programm_druck_complete.pdf 

Berlin
Kongress / Tagung 14.06.2016 15.06.2016
4. Internationaler Coachingkongress

Der Siegeszug von Coaching ist fulminant. Wie aber wirkt Coaching? Kann die Wirkung von Coaching verbessert werden? Was ist unter guter Qualität im Coaching zu verstehen? Und wie lässt sich diese bewerten? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt des kommenden Coachingkongresses.

www.coaching-meets-research.ch

Olten / Schweiz
Kongress / Tagung 15.06.2016 16.06.2016
29. Kongress des Fachverbandes Sucht e.V.

Thema der diesjährigen Veranstaltung: "Sucht bewegt - Zugangswege erweitern!"

http://www.sucht.de  

Heidelberg
Vortrag 16.06.2016 16.06.2016
Schock und Tränen. Zur Macht der Bilder

Interaktive Diskussion mit Anna Tuschling, Juniorprofessorin für Medien und anthropologisches Wissen, Ruhr Universität Bochum, und Michale Biedowicz, Bildredakteure, Zeit-Magazin/Die Zeit. Aus Stockfoto-Archiven oder Fotostrecken auf Instagram, aus Reportagen oder populären Gemälden wählt das Publikum per Smartphone spontan verschiedene Bildbeispiele aus, die anschließend analysiert werden.

http://www.dhmd.de/index.php?id=2760

Dresden
Kongress / Tagung 17.06.2016 19.06.2016
Maschsee-Symposium

Das Rahmenthema lautet: "Helden, Täter und Opfer" - Zum Dilemma der Verbunden. Hauptvorträge unter anderem von Prof. Herfried Münkler, Berlin, Prof. Franz Resch, Heidelberg, Chris Jaenicke, Berlin, Gabriella Mann, Tel Aviv.

www.maschsee-symposium.de 

Hannover
Vortrag 23.06.2016 23.06.2016
Kriegstrauma: Was hilft Kindern nach der Flucht?

Neuer Termin!!!Ein Vortrag von Dr. Jessika Weiß, Kinder- und Jugendpsychiaterin, und Dipl. Psychologin Claudia Schoder, Traumambulanz Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, im Deutschen Hygienemuseum Dresden. Unter den Menschen, die als Flüchtlinge aus Krisen- und Kriegsgebieten zu uns kommen, sind auch viele Kinder und Jugendliche. Wie können Flüchtlingskinder unterstützt und begleitet werden? Ist eine Traumatherapie das Allheilmittel für die Bewältigung aufkommender Probleme? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, bevor überhaupt an Traumatherapie gedacht werden kann? Der Eintritt ist frei.

http://www.dhmd.de/index.php?id=2708

Dresden
Kongress / Tagung 29.06.2016 29.06.2016
Systemisches Coaching und mehr

"Quo vadis - Systemisches Coaching, Supervision und Organisationsentwicklung?" So lautet der Titel dieses Kongresses, den die Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) und das Institut für Sales & Managementberatung (ifsm) veranstalten.

www.ifsm-online.com 

Urbar (bei Koblenz)
Kongress / Tagung 29.06.2016 29.06.2016
Fachtagung "Schulvermeidung - Schulangst"

Eine Veranstaltung der Landeszentrale für Gesundheit e.V. (LZG). Impulsvorträge werden zunächst einen Überblick über das Thema geben und Grundlagen darstellen. Anschließend kommen Fachleute zu Wort, die von ihren praktischen Erfahrungen in interdisziplinären Kooperationen, Projekten und neuen Einrichtungen berichten.

www.lzg-bayern.de

Nürnberg
Kongress / Tagung 30.06.2016 01.07.2016
Arbeitsschutz, Rehabilitation und Psychotherapie

Thema der Veranstaltung: Netzwerke gestalten - Psychisch erkrankte Beschäftigte wirkungsvoll unterstützen. Psychische Erkrankungen haben in der Arbeitswelt an Bedeutung zugenommen. Für Fachleute aus der Prävention und Rehabilitation wird demzufolge eine enge Zusammenarbeit und Vernetzung mit externen Akteuren immer wichtiger. Ziel der Veranstaltung ist es, einen Rahmen für die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Akteuren zu bieten und einen Austausch innerhalb des eigenen Fachgebietes zu ermöglichen.

www.dguv.de/iag/

Dresden
Vortrag
Vortrag
Kongress / Tagung
Kongress / Tagung
Ausstellung
Ausstellung
Sonstiges
Sonstiges

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Julia Onken

Cyberpsychologie Leben im Netz: Wie das Internet uns verändert Von Catarina Katzer, dtv, München 2016, 351 Seiten

16,90 €inkl. 7% MwSt.