„Auch Muslime haben eine Verantwortung“

Der Niederländer Ruud Koopmans erforscht Zuwanderung und Integration, vor allem unter Muslimen. Die Ergebnisse seiner Studien beglücken rechte Populisten – liberale und weltoffene Menschen dagegen lehnen sie instinktiv ab

„Auch Muslime haben eine Verantwortung“

Der Niederländer Ruud Koopmans erforscht Zuwanderung und Integration, vor allem unter Muslimen. Die Ergebnisse seiner Studien beglücken rechte Populisten – liberale und weltoffene Menschen dagegen lehnen sie instinktiv ab

Herr Koopmans, der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders hat auf einer Pegida-Veranstaltung Ihre Studienergebnisse zitiert.

Es ist manchmal so, dass die Falschen meine Ergebnisse für ihre Belange nutzen. Das ist schwierig, das will ich nicht verheimlichen. Aber ich habe nun mal Befunde, die, wenn sie von demokratischen Politikern aus der Mitte und der zivilisierten Ecke ignoriert werden, einseitig von den falschen Leuten aufgegriffen werden. Davon distanziere ich mich klar. Ich bin nicht islamfeindlich. Ich präsentiere nur die Ergebnisse meiner Studien. Und die sind so, wie sie sind. Ich kann sie ja nicht fälschen. Ich kann nur rhetorisch sorgfältig vorgehen, wie ich meine Resultate präsentiere, nämlich nicht reißerisch.

Damit sind wir mittendrin im Thema. Aufgrund Ihrer Studien kommen Sie zu dem Schluss: Wenn Muslime keinen Job kriegen, sind sie...

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Aenean imperdiet ligula ac mi cursus ultricies. Cras vitae porta lectus, at posuere felis. Duis tincidunt ex et arcu euismod iaculis. Nam viverra erat elit, vitae egestas elit rutrum id. Ut ligula tellus, semper viverra ligula sed, lacinia ullamcorper nibh.

Den kompletten Artikel können Sie bei uns kaufen oder freischalten.

Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Psychologie Heute 10/2016: Das stille Ich
file_download print

News

Gesundheit
Das Risiko einer depressiven Erkrankung sinkt, wenn man kulturellen Aktivitäten nachgeht, fanden zwei Forscherinnen heraus.
Leben
Wer Probleme mit der Selbstkontrolle hat, wird häufiger Opfer krimineller Internetattacken.
Leben
Offen miteinander zu reden ist nicht immer einfach. Aber es lohnt sich offenbar, ergab eine Studie.