Aus dem aktuellen Heft

Im Erzählen finde ich mich selbst

Beschäftigen wir uns mit unserer Geschichte, gehen wir gestärkt hervor.

Leben
Peter Schneider ist Psychoanalytiker in Zürich. Jeden Monat behandelt er eine Figur aus der Literatur. Welches Buch ist es diesmal?
Beruf
Die angehende Psychotherapeutin Tabea Farnbacher erfährt, wie schwer es ist, nur minimale Heilungserfolge bei einer Patientin zu erzielen
Anzeige
Gesundheit
Unzählige Male fassen wir uns täglich ins Gesicht – gänzlich unwillkürlich und unbewusst. Welche Funktion erfüllen diese spontanen Selbstberührungen?
Gesundheit
Wir sind alle Berührungsmenschen, sagt der Autor Martin Grunwald und erklärt, warum das so wichtig ist.
Anzeige
Hörprobe

Können wir in Menschen lesen wie in einem Buch?

Was verraten uns Gesichter? Wie wichtig ist der erste Eindruck? Wie bemerken wir manipulatives Verhalten? Jetzt reinhören.

Hörprobe: Verzerrte Wahrnehmung
Leben
Die Psychologie hat die Big-Five-Persönlichkeitseigenschaften definiert, die den Charakter mitbestimmen. Unser Test gibt Auskunft über Ihr Profil
Gesellschaft
Unbewusst imitieren wir ständig andere Menschen. Dadurch entwickeln wir unsere Fähigkeiten weiter. Oder signalisieren ganz einfach: Ich mag dich
Anzeige
Beziehung
Therapiestunde: Ihre Nebenbeziehung mit einer Frau führt die verheiratete Patientin in einen Konflikt. Wie kann ihr die Psychotherapeutin helfen?
Beziehung
Für die Paartherapeutin Esther Perel ist Untreue nicht das Ende einer Beziehung. Wie Paare am besten damit umgehen – und die Motive erforschen.
Anzeige
Leben
Sie sehe ihrer Großmutter ähnlich, das hört Melitta Beznik immer wieder. Doch wer ist diese Frau, die während der NS-Zeit in einer Psychiatrie starb?
Familie
Rutschen Kinder in die Rolle der Eltern, weil diese überfordert oder nicht da sind, dann hinterlässt das ein Leben lang Spuren in ihnen. Die Kindheit…
Anzeige
Familie
Familie
Gesundheit
Familie
Leben
Leben
Leben
Beziehung
Familie
Familie
Leben
Familie
Gesundheit
Übelkeit, Schwindel? Klar, ein Magen-Darm-Infekt! Erst spät verstand Jeannette Kath, dass Emetophobie, also Angst vor dem Erbrechen, dahintersteckt.
Leben
Stau im Tunnel, fremde Leute auf Partys, die allgemeine Weltlage: Vieles wirkt gerade bedrohlich. Diese Strategien helfen, mit Angst fertig zu werden.
Anzeige
Beruf
„Nimm dir so viele Tage frei, wie du brauchst!“ So lautet das Versprechen des Vertrauensurlaubs. Über Freiheiten und Grenzen des neuen Arbeitsmodells
Beruf
Schwierige Gespräche, beleidigte Mitarbeitende: Im Alltag der Vorgesetzten. Eine Chefin aus Niedersachsen über ihr Bedürfnis, im Beruf gemocht zu werden
Anzeige

Das Beste aus PH+

Gesellschaft
US-Forscherin Jean Twenge über eine verunsicherte Generation von Jugendlichen, die ständig online sind.
Gesundheit
Aus heutiger Sicht schlitterte Theodor Fontane 1892 in eine Depression – die allerdings verkannt wurde und sein ganzes…
Gesundheit
Therapiestunde: Nachdem sie eine mit Nadeln gespickte Stoffpuppe vor ihrer Haustür fand, ist Frau Gessners Leben aus der…
Gesellschaft
Nie zuvor war es Menschen so wichtig, einzigartig zu sein. Doch gerade diese schablonenhafte Individualität macht uns…
Gesundheit
Ein Unfall, ein Schlag – und von einem Moment auf den anderen ist jemand nicht mehr der Mensch, der er einmal war.
Gesellschaft
Lange galt er als unwissenschaftliches Konzept ohne Erklärwert. Inzwischen erlebt der Zeitgeist eine Renaissance. Ticken…
Leben
Hilfsbereitschaft ist ehrenwert. Doch wer sich ständig um jede und jeden kümmern will, überfordert sich. Wie wir lernen,…
Leben
Kennen wir uns nicht, riskieren wir, nur andere nachzuahmen. Ob unser Leben zu uns passt, wissen wir dann nicht, sagt…
Gesundheit
Jede zehnte Person leidet an Migräne. Psychologische Therapien zielen auf Entspannung – und ein behutsames Herantasten an die Auslöser.
Gesundheit
Psychologie nach Zahlen: Vier Verhaltensmuster im Umgang mit chronischen Rückenbeschwerden – aber nur eines von ihnen ist hilfreich.
Anzeige
Gesellschaft
Die Heldenrolle dominiert vor allem in Krisenzeiten. Aber wie sieht so eine heldenhafte Person aus? Das fragte eine Studie zu sozialem Wandel.
Gesellschaft
Das Narrativ vom Helden bekommt durch den Krieg in der Ukraine wieder Futter. Ein Soziologe über heutige Helden, ihre Überhöhung und den tiefen Fall.
Anzeige

News

Beruf
Wieso bleibt Verachtung unter Schülern so oft unbestraft? Eine Studie ermittelt, warum pädagogische Intervention bei Hatespeech-Vorfällen ausbleibt.
Familie
Es gibt Erziehungsstile, die die Symptomentwicklung bei einer genetischen Disposition für die Borderline-Persönlichkeitsstörung begünstigen.
Leben
"Gerne die Welt bereisen, aber bitte allein!" Eine Studie zeigt, wie Soloreisende Selbstgespräche nutzen, um sich zu unterhalten und zu entwickeln.
Anzeige Parla