Aus dem aktuellen Heft

Radfahren mit Tyrannosaurus Rex

Virtuelle Welten: Ein Avatar motiviert zu immer neuen Leistungen – und beschert Glücksgefühle.

Beziehung
Paartherapeutin Helga Odendahl erklärt im Interview, wie wir ungünstige Beziehungsmuster ablegen können
Beziehung
Für die Liebe ist es entscheidend, wie Paare miteinander reden. Ein Gespräch mit Kurt Hahlweg darüber, was gute Konfliktgespräche ausmacht
Anzeige
Therapiestunde: „Ich schaffe es nicht, mich von einem Narzissten zu trennen!“ Frau Hart hält sich für eine Versagerin und bittet in Therapie um Hilfe.
Leben
Die Persönlichkeitsstörung ist in aller Munde – überall lauern scheinbar selbstverliebte Egomanen. ► Doch wie tickt ein Narzisst wirklich?
Anzeige
Gesellschaft
Das Porträt: Ernst Fehr vereint Psychologie und Ökonomie. Seine Erkenntnis, dass Menschen nicht nur gierige Egoisten sind, machte ihn berühmt.
Gesellschaft
Ernst Fehr wird seit Jahren als Nobelpreiskandidat gehandelt. Wir stellen dem Verhaltensökonomen und Entdecker der Fairness 17 schnelle Fragen.
Anzeige
Gesellschaft
Laut Ernst Fehr sind Menschen gar nicht so egoistisch, wie man denken mag. Drei Spiele, mit denen er arbeitet – erklärt an Figuren aus der Sesamstraße
Der Philosoph David Lauer erklärt, warum die moderne Empathie nicht mit der Tugend der Einfühlsamkeit vergleichbar ist und welche Probleme sie birgt.
Anzeige
Beruf
Warum schieben wir wichtige Aufgaben auf und erledigen sie nicht direkt? Zehn Sätze, die zur Prokrastination beitragen und zehn, die uns motivieren
„Das ist nicht genau richtig…“ Gewissenhafte Menschen sind höchst zuverlässig, verursachen jedoch manchmal mehr Kosten, so Willi Eckers neues Buch.
Anzeige
Hörprobe

Können wir in Menschen lesen wie in einem Buch?

Was verraten uns Gesichter? Wie wichtig ist der erste Eindruck? Wie bemerken wir manipulatives Verhalten? Jetzt reinhören.

Hörprobe: Verzerrte Wahrnehmung
Gesellschaft
Wovon lassen wir uns leiten, wenn wir wählen? Der Politologe Kai Arzheimer im Gespräch über das, was in der Wahlkabine wirklich zählt
Gesellschaft
In vielen europäischen Ländern sind rechtpopulistische Parteien erstarkt. Ein Psychiater erklärt, was das mit den Krisen der letzten Jahre zu tun hat.
Anzeige
Gesellschaft
Mit Verboten haben viele Menschen ein Problem, wir lassen uns nicht gerne einschränken. Ob wir beim Klimawandel ohne Verbote auskommen, ist fraglich.
Gesellschaft
Die psychologische Forschung muss an die Herausforderung des Klimawandels angepasst werden. Was „Kipppunkte“ damit zu tun haben, erklärt Lilla Gurtner.
Anzeige

Das Beste aus PH+

Gesellschaft
Das Urteil im Prozess gegen den NSU jährt sich am 11. Juli 2023 zum fünften Mal. Soziologe Matthias Quent erklärt, wo…
Gesundheit
Wenn Menschen mit eingeschränkter Intelligenz psychisch erkranken, äußert sich das oft anders - und auch die…
Gesellschaft
Ein grünes Fleckchen am Stadtrand – davon träumen viele. Selbstversorgung ist allerdings nur selten das Ziel. Über die…
Gesundheit
​Aufenthalte im Wald dienen seit jeher der Erholung. In Japan hat man daraus ein Therapiekonzept entwickelt, das auch in…
Menschenbild, Kultur und Führungsideal des Bewohners geben diesem Raum ein Gesicht. Eine Bühne der Selbstdarstellung:…
Leben
Erstaunlich viele Menschen entdecken ihre Leidenschaft fürs Imkern, stellen sich Bienenkästen in den Garten. Ein Hobby?…
In ihrer Kolumne erzählt Mariana Leky von einem pampigen Mitkunden in der Bäckerei, den ihr eine höhere Instanz…
Gesellschaft
Nur wenige Menschen aus der früheren DDR haben bis heute die eigenen Stasi-Akten gelesen. Woher rührt die Zurückhaltung?…
Leben
Irrfahrten und falsches Abbiegen: Warum wir nicht nur Technik und Grips brauchen, um den richtigen Weg zu finden, erklärt der Psychologe Stefan Münzer.
Schnell von einem Ort zum anderen: Das geht in Städten oft auf unterirdischen Wegen – mit gemischten Gefühlen. Über die Psychologie der Unterführung.
Anzeige
Psychologie nach Zahlen: In der U-Bahn geht es hektisch zu. Hier sind vier untergründige Erkenntnisse über Verhaltensweisen von U-Passagieren.
Ein Bahnwaggon, zwei Männer, eine Frau. Was besagen die Blicke? Psychologe und Autor Ahmad Mansour deutet die Szene.
Anzeige

News

Beziehung
Freude, Ärger, Eifersucht oder alles zugleich: Haben wir ambivalente Gefühle zu unserem Partner, regt das zum Nachdenken an – aber auch zum Handeln?
Leben
Manche Vielleserinnen und -leser brauchen nicht ständig neue Bücher – sie sind damit zufrieden, ein Buch, das sie lieben, immer wieder zu lesen.
Gesundheit
Uns vor negativen Gefühlen aufgrund politischer Nachrichten zu schützen, ist psychologisch sinnvoll, kann aber verhindern, dass wir uns engagieren.
Anzeige Parla