Gesundheit

Gesundheit
Beim ersten umfassenden Vergleich zwischen Psychoanalyse und Verhaltenstherapie schnitten beide gleich gut ab.
Gesundheit
Manche Menschen überkommt Angst, wenn sie Löcher im Käse oder Knöpfe sehen. Therapieren lassen sich solche Phobien leicht. Doch woher kommen sie?
Gesundheit
Menschen mit Orthorexie wollen sich perfekt ernähren. Die Psychologin Friederike Barthels erklärt, was dahintersteckt.
Anzeige
Gesundheit
Ein junger Mann leidet unter einer Depersonalisationsstörung. Wie kann eine Psychotherapie ihm helfen, seine eigenen Gefühle wieder wahrzunehmen?
Gesundheit
Psychologie nach Zahlen: 5 Erkenntnisse über die stimmungsaufhellende Wirkung von Sport.
Gesundheit
In seinem Buch „Was ist der Mensch?“ fragt der Nobelpreisträger Eric Kandel nach den biologischen Ursachen komplexer menschlicher Verhaltensweisen.
Gesundheit
Wer sich gesund ernährt, kann sein Risiko, an Depression zu erkranken, senken. Aber gelingt das auch mit Nahrungsergänzungsmitteln?
Gesundheit
Psychologie nach Zahlen: 4 Gründe, warum wir Wohnung und Büro begrünen sollten.
Gesundheit
Psychiater Stefan Weinmann über den fragwürdigen Einsatz von Medikamenten in der Therapie psychisch Erkrankter
Gesundheit
​Die Psychotherapie ist beendet – und plötzlich flackert ein überwunden geglaubtes Symptom wieder auf. Was tun? ​
Gesundheit
Eine starke Fokussierung auf sich selbst hat auch Nachteile.
Gesundheit
Wenn Patienten ihre Krankheit zeichnen.
Mehr Artikel anzeigen

News

Leben
Mit dem Alter ändert sich unser Zeitempfinden. Das könnte an den Nervenzellen liegen.
Leben
Prahlen, jemanden beschuldigen, sich entschuldigen oder bedanken sind Kommunikationswerkzeuge mit denen wir weit mehr sagen, als offensichtlich wird.
Familie
Das Denkvermögen junger Menschen entspricht schon mit etwa 16 Jahren dem eines Erwachsenen. Mit der Reife ist es dann allerdings noch nicht so weit her.