Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen ausgesuchte psychologische Studien vor, an denen Sie sich beteiligen können.

Wenn Sie hier auf eine eigene Untersuchung hinweisen möchten, nutzen Sie bitte das Musterformular und senden dieses bitte per E-Mail an Nicole Coombe, telefonisch zu erreichen unter 06201/6007-379. 


Validierung eines Fragebogens zur Erfassung von Persönlichkeitseigenschaften

Innerhalb einer Masterarbeit an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Institut für Psychologie wird ein Online-Fragebogen erstellt. Sie werden gebeten für ca. 20 Minuten Fragen zu Ihrer Persönlichkeit zu beantworten. Wenn Sie es wünschen, wird Ihnen anschließend Feedback zu Ihrer Persönlichkeit gegeben. Unter allen TeilnehmerInnen werden 10 × 25 € Amazon-Einkaufsgutscheine verlost. 

https://www.unipark.de/uc/VeFzEvP

Emotionale und soziale Folgen der Corona-Epidemie

Die Corona-Pandemie berührt alle Lebensbereiche. Damit besser verstanden werden kann, welche sozialen und psychischen Folgen diese Ausnahmesituation hat, werden Sie gebeten, den folgenden Fragebogen innerhalb eines Forschungsprojekts an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena zu beantworten. Ihre Antworten helfen, bessere Unterstützungsangebote zu entwickeln. Das Ausfüllen dauert ca. 10 Minuten. Die Ergebnisse werden gerne zurückgemeldet. 

https://www.soscisurvey.de/EmoFolgenCorona

 

SelFIT – Online Unfall-Coaching

Für eine wissenschaftliche Studie sucht die Universität Bern Personen über 18 Jahre, die vor mindestens 2 Wochen und maximal 2 Jahren einen Unfall erlitten haben und mit Hilfe eines online Selbsthilfe-Coachings namens SelFIT psychische Belastungen angehen und ihre Lebensqualität steigern wollen. Die Teilnahme beinhaltet das Bearbeiten des 12-wöchigen online Selbsthilfe-Coachings sowie das Ausfüllen von sechs online Fragebögen. Als Dank für die Teilnahme gibt es einen Galaxus-Gutschein im Wert von CHF 75.- (ca. 70 Euro).

https://selfhelp.psy.unibe.ch/selfit

Corona – Wie verändern sich unsere Leben

In Kooperation mit der Humboldt-Universität Berlin wird aktuell eine Online-Studie durchgeführt, um mehr über die persönlichen, sozialen und gesellschaftlichen Auswirkungen von COVID-19/SARS-CoV-2 zu erfahren. Es wird untersucht, wie die Situation uns über die Zeit hinweg verändert. In dieser Studie werden Sie an 4-5 Tagen pro Woche zu Ihren Eigenschaften, Verhaltensweisen, Gesundheit, Wohlbefinden und sozialem Umfeld befragt.

https://covid-19-psych.formr.org

 

Corporate Social Responsibility (CSR) und Führung

In der Studie geht es darum, bestimmte Faktoren zu untersuchen, welche die soziale Verantwortung von MitarbeiterInnen am Arbeitsplatz beeinflussen. Hauptfokus ist hierbei die Führungskraft des/der Mitarbeiters/Mitarbeiterin, insbesondere ihr Führungsstil. Die Befragung dauert ca. 10-15 min und ist für alle Berufstätigen mit einem direkten Vorgesetzten am Arbeitsplatz offen. 

https://bochumpsych.eu.qualtrics.com/jfe/form/SV_cAdPPCG4BQqydGR

Das Corona-Virus und der Einfluss auf das soziale Miteinander

Die Corona-Pandemie (Sars-Cov-2) hat das Leben der Menschen in Deutschland stark verändert. Während die Forschung unter Hochdruck an der Bewältigung der Krise arbeitet, wissen wir noch immer wenig darüber, wie die Menschen die Corona-Krise erleben. Diese Studie der Universität Frankfurt beschäftigt sich mit der Situation, den Einstellungen und den Erfahrungen der Menschen in Deutschland während dieser Zeit. Die Befragung nimmt ungefähr 10-15 Minuten in Anspruch.

https://www.soscisurvey.de/corona-survey/

DynaCORE – Umgehen mit der Corona-Pandemie (EU-Forschungsprojekt)

In Zeiten der Krise ist Wissen über psychologische Bewältigungsmechanismen von besonderem Wert. Bitte unterstützen Sie diese internationale Umfrage durch Ihre Teilnahme und Weiterleitung an Kolleg*innen und Freund*innen. Die Umfrage ist gegenwärtig auf Deutsch und Englisch verfügbar; viele andere Sprachen sind in Vorbereitung. Die Teilnahme dauert etwa 15 Minuten.

Die Studie ist Teil des EU Horizont 2020-Projekts DynaMORE (www.dynamore-project.eu ). Twitter: @DynaMORE_H2020.

bit.ly/DynaCORE-C-GER

Emotionen bei der Medienrezeption

In dieser Studie wird die Wirkung verschiedener Videos verglichen. Es gilt sicherzustellen, dass sowohl das Bild als auch der Ton des Videos abspielbar ist. Außerdem werden Fragen zum eigenen Empfinden und zur eigenen Person gestellt. Den Fragebogen kann man ganz bequem von zu Hause aus ausfüllen, am Besten am PC.
 Die Umfrage wird ca 20 min. dauern.

https://www.soscisurvey.de/EmotionenbeiderMedienrezeption/

 

Der Einfluss von internationalen Reiseerfahrungen

Diese spannende Studie zum Thema Reiseerfahrungen ermöglicht es, zumindest gedanklich an die schönsten Reiseziele zurückzukehren. Sie werden gebeten, Fragen zu Ihren Reisen in andere Länder zu beantworten und können dabei einen Einkaufsgutschein im Wert von 25 Euro gewinnen. Die Befragung der Uni Koblenz-Landau dauert etwa 20 Minuten.

https://www.soscisurvey.de/reiseerfahrungen/

 

Alltag in Zeiten von Corona – Momentaufnahmen über einen Monat

Corona, oder COVID-19, wie es offiziell heißt, führt zu vielen Belastungen. Neben der Angst vor der Erkrankung selbst, gibt es viele Änderungen in unserem Alltag. Wir müssen uns auf neue Umstände einstellen und mit einer gewissen Unsicherheit leben. Mit Ihrer Teilnahme an der Studie der KU Eichstätt-Ingolstadt helfen Sie, besser zu verstehen, wie sich die Stimmung der Menschen in dieser schwierigen Zeit entwickelt. An dieser Studie kann jede/r über 18 Jahren teilnehmen, der oder die ein Android Handy besitzt und bereit ist, über die nächsten vier Wochen einmal am Tag (um 18:00) einen Minifragebogen am Handy zu beantworten. Falls Sie Interesse haben, schreiben Sie eine kurze Mail an befinden(at)posteo.de.

 

Wie wirkt sich die Persönlichkeit auf unser emotionales Erleben aus?

Im Rahmen einer Bachelorarbeit an der Universität Potsdam wird untersucht, ob das Auftreten einer Persönlichkeitseigenschaft häufiger mit dem Erleben bestimmter Emotionen (wie z.B. Scham oder Schuld) zusammenhängt. Die Teilnahme an der Studie dauert ca. 15-20 Minuten. 


Umgang mit der Verbreitung des Corona-Virus

In einer Studie der Ludwig-Maximilians-Universität München wird der aktuelle Umgang mit der Ausbreitung des Corona-Virus untersucht. Hierbei werden Sie einige Fragen zu sich selbst und Ihrer Einschätzung der aktuellen Lage zum Thema Corona beantworten. Anschließend folgt noch ein kurzes Quiz, in dem Sie Ihren Wissensstand über das Corona-Virus überprüfen können. Eine Teilnahme dauert insgesamt etwa 15-20 Minuten. Als kleines Dankeschön werden unter allen Teilnehmern 4 Wunsch-Gutscheine (www.wunschgutschein.de) im Wert von je 25 Euro verlost.

https://www.soscisurvey.de/SARS-CoV-2/?r=PH

Der Einfluss von Führung auf den Lebenssinn und die Burnout Gefährdung, in Zeiten der Corona-Pandemie

Im Rahmen einer Bachelorarbeit an der Medizinischen Hochschule Brandenburg, werden die Zusammenhänge von Lebenssinn, Burnout und des Verhaltens der Führungsperson,in Zeiten der Corona-Pandemie, untersucht. Die Studie beinhaltet insgesamt 3 Fragebögen, welche insgesamt ca. 15 Minuten dauern. Man sollte volljährig sein und arbeitstätig, sowie sich in einem angestellten Verhältnis befinden, um an der Umfrage teilnehmen zu können.

https://www.soscisurvey.de/LebenssinnBA/

Welche Konsequenzen hat der Glaube an die Willensfreiheit für uns?

Im Rahmen einer Masterarbeit der Humboldt-Universität zu Berlin werden Teilnehmer für eine Onlinestudie zum Glauben an die Willensfreiheit gesucht. Hierbei soll untersucht werden, inwieweit der Glaube an die Willensfreiheit unsere Einstellungen zu Strafe und Vergebung beeinflusst. Teilnehmen können alle Personen über 18 Jahre. Die Teilnahme an der Studie benötigt ca. 15 Minuten. 

https://www.soscisurvey.de/willensfreiheit2020/

Wie gehen Sie mit der CORONAVIRUS-Pandemie um?

Die Abteilung Klinische Psychologie, Psychotherapie und Experimentelle Psychopathologie der Universität Mainz führt aktuell eine Online-Studie zur Coronavirus-Pandemie (Covid-19) durch. Unterstützen Sie die Untersuchung der psychischen und verhaltensbezogenen Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie (Covid-19). Die Durchführungsdauer beträgt ca. 20 Min.

https://www.soscisurvey.de/COVID19/

Der Einfluss der Corona-Krise auf den Arbeitsalltag

Der Corona-Ausbruch stellt uns alle vor neue Herausforderungen. Wie verändert sich die Arbeitswelt? Kommt es zu Mehrarbeit und Überstunden, stagnieren wichtige Projekte oder befürchten Sie Verdienstausfälle? Um diese Fragen zu beantworten und zu verstehen, wie die aktuelle Situation Menschen in ihrem Arbeitsalltag konkret betrifft, wird an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg eine wissenschaftliche Studie durchgeführt. Die Teilnahme dauert ca. 15-20 Minuten. Unter allen Teilnehmenden werden 10 Jahreslose der deutschen Fernsehlotterie verlost.

https://ww2.unipark.de/uc/covid19/

Welche Konsequenzen hat der Glaube an die Willensfreiheit für uns?

Im Rahmen einer Masterarbeit der Humboldt-Universität zu Berlin werden Teilnehmer für eine Onlinestudie zum Glauben an die Willensfreiheit gesucht. Hierbei soll untersucht werden, inwieweit der Glaube an die Willensfreiheit unsere Einstellungen zu Strafe und Vergebung beeinflusst. Teilnehmen können alle Personen über 18 Jahre. Die Teilnahme an der Studie benötigt ca. 15 Minuten.  

https://www.soscisurvey.de/willensfreiheit2020/

 

Alltag mit COVID-19: Wie nehmen Sie die Situation wahr?

Im Augenblick bestimmt das Corona-Virus (COVID-19) und die Bemühungen, sich darauf einzustellen, einen großen Teil des öffentlichen Lebens. Forscherinnen der Universität Eichstätt-Ingolstadt interessieren sich dafür, wie es Ihnen in dieser Situation ergeht. Sie möchten gern erfahren, wie Sie die Lage einschätzen und es Ihnen persönlich gerade ergeht. Die Umfrage ist anonym und dauert knapp 10 Minuten.

https://kuei.fra1.qualtrics.com/jfe/form/SV_6G67wdQN96RqOQ5

 

Prüfungsstress? Tell me how you feel!

Im Rahmen von Masterarbeiten an der Universität Heidelberg werden Teilnehmer*innen gesucht, die im März eine Prüfung haben und sich in der Vorbereitung auf diese Prüfung befinden. Die Studie beschäftigt sich mit dem Zusammenhang von Stress, Achtsamkeit und Emotionsregulation und wird von der Arbeitseinheit der Klinischen Psychologie und Psychotherapie durchgeführt. Alle Teilnehmer*innen bekommen als Dankeschön ein Anti-Stress-Paket bestehend aus Achtsamkeitsaudiodateien. Zudem findet eine Verlosung von zwei Amazon-Gutscheinen (1x50Euro und 1x100Euro) statt. Psychologiestudierende können alternativ bis zu 5 VPS erhalten.

www.soscisurvey.de/tell-me-how-you-feel/

Einschätzung eines Gesprächs im Arbeitskontext

Im Rahmen einer Promotion im Bereich Psychologie an der FernUniversität in Hagen wird eine kurze Vorstudie durchgeführt. Die Teilnehmenden lesen die Beschreibung eines Gesprächs und beantworten Fragen zur Einschätzung. Sie können unabhängig von Ihrer bisherigen Berufserfahrung an dieser Studie teilnehmen. Die Teilnahme dauert 5 Minuten.

ww2.unipark.de/uc/Gespraech/

Wie machen das andere so? Wahrnehmung fremder Kulturen und Traditionen

Sie haben die Möglichkeit, bei einer spannenden Studie der Sozialpsychologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena zu unterstützen! Die Teilnahme dauert ca. 10-15 Minuten. In der Studie geht es um die Kultur und Tradition ozeanischer InselbewohnerInnen. Im Austausch gibt es Saturngutscheine von 25 Euro zu gewinnen!

https://www.soscisurvey.de/OzeanischeKultur/

Eine empirische Studie zur Rolle sozialer Medien als Mediator zwischen psychologischen Faktoren und Schlafqualität

Im Rahmen einer Masterarbeit an der Universität Osnabrück wird eine Studie zum Zusammenhang von psychologischen Faktoren, der Nutzung sozialer Medien und der Schlafqualität durchgeführt. Teilnehmen können alle Studierenden, die mindestens ein soziales Netzwerk wie z.B. Facebook, Instagram, Twitter etc. nutzen. Das Ausfüllen des Online-Fragebogens dauert ca. 10-15 Minuten.

https://www.soscisurvey.de/Schlafstudie20/

Emotionsregulation und Essverhalten im Alltag

Das Eating Behavior Laboratory der Universität Salzburg sucht nach TeilnehmerInnen für eine Studie. Dabei werden die Wechselwirkungen von Emotionen, Emotionsregulation und Essverhalten mithilfe einer Smartphone-App untersucht. Über einen Zeitraum von 2 Wochen sind 6 kurze Fragebögen pro Tag zu beantworten, das dauert nur ca. 4 Minuten. Als Entlohnung erhält man ein Feedback zu Ergebnissen des eigenen Essverhaltens mit Tipps und Tricks, wie man sein Essverhalten verbessern kann. Zusätzlich erhalten 20% der TeilnehmerInnen mit den meisten ausgefüllten Smartphone-Signalen 20€ für die Teilnahme. 

E-Mail an csel.vp(at)gmail.com  mit dem Betreff „EMO“. 

Hochschulklausuren besser machen

An der Goethe Universität Frankfurt am Main wird innerhalb einer Dissertation eine Studie durchgeführt, die sich an Studierende richtet. Anhand Ihrer Antworten im zweiten Teil des Fragebogens erhalten Sie direkt im Anschluss an die Befragung eine individuelle Rückmeldung zu Ihrem Vertrauen in Ihre Leistungsfähigkeit im Studium. Die Studienteilnahme dauert ca. 10-12 Minuten. Die Studienergebnisse werden nach Abschluss zugeschickt. Verlosung eines Gutscheins über 100€ von amazon.de. 

https://psytests.paedpsych.de/index.php/412956?lang=de

 

Erholung im Zeitalter ständiger Erreichbarkeit – eine Trainingsstudie

Im Rahmen eines Forschungsprojekts der Universität Kassel werden berufstätige Teilnehmende für die Trainingsstudie „Switch Off & Pecharge!“ gesucht. Das Onlinetraining unterstützt Sie dabei, einen gesunden Umgang mit ständiger Erreichbarkeit zu finden und sich wieder besser zu erholen. Weitere Infos zur Trainingsstudie und Anmeldung finden Sie hier:

https://bit.ly/2Vq8qoG

Soziale Beziehungen & psychische Gesundheit

Für eine Studie an der Charité-Universitätsmedizin Berlin werden Teilnehmer gesucht, die bereit sind, am PC, Tablet oder Handy ein paar Fragebögen auszufüllen. Dies dauert insgesamt ca. 15 Minuten. Im Anschluss werden Sie über einen Zeitraum von 5 Tagen gebeten, 4x täglich kurze Fragen auf dem Smartphone zu beantworten (ggw. leider nur auf Android-Smartphones möglich). Der Zeitaufwand pro Tag liegt bei nicht mehr als 4 Minuten. Verlost werden 5 Samsung Galaxy S10, 5 Samsung Galaxy Watch Active 2 sowie 30 Einkaufs- und Kinogutscheine!

https://soziale-beziehungen.charite.de

Nachhaltigkeitstrend & umweltbewusste Markenwahl

In einer Masterarbeit aus dem Bereich Wirtschaftspsychologie an der FOM Düsseldorf möchte man mehr über das nachhaltige Kaufverhalten von umweltbewussten Marken der Konsumenten erfahren. Bei der Umfrage handelt es sich explizit um die umweltbewusste Markenwahl von Duschgel. Die Bearbeitungsdauer dieser Umfrage beträgt etwa 10 - 15 Minuten. 

https://www.soscisurvey.de/nachhaltigkeitundmarkenwahl

Bewertung der Nutzerfreundlichkeit mit bildbasierten Fragebögen

Für eine wissenschaftliche Studie werden Teilnehmer gesucht, welche die Nutzerfreundlichkeit einer Smartphone App mit bildbasierten Fragebögen bewerten möchten. Die Onlinestudie wird vom Lehrstuhl für Kognitive Ergonomie und Arbeitspsychologie der Universität Fribourg (CH) durchgeführt und dauert ca. 20 min. Die Studie kann am PC/Laptop oder auf einem mobilen Gerät (Smartphone/Tablet) durchgeführt werden. Voraussetzung: gute Deutschkenntnisse. Als Dankeschön für die Teilnahme werden 10 Gutscheine im Wert von 25€ von wunschgutschein.de verlost.

https://ww2.unipark.de/uc/team01/65fc/

"Mind&Sleep" – Was denken Sie über dieses Szenario?

In dieser kurzen sozialpsychologischen Studie der LMU München (ca. 5min) erfahren Sie in einem Szenario etwas über eine Meditationsapp names "Mind&Sleep" und Sie werden gebeten, Ihre Einschätzungen dazu abzugeben. Bedingungen: Min. 16 Jahre, sehr gutes Verständnis der deutschen Sprache und keine vorherige Teilnahme an der Studie "MindfulRest" (Mai 2019). Dank: Verlosung von 5x 50€ Wunschgutscheinen und Informationen über Ergebnisse der Studie.

https://www.soscisurvey.de/evqu/?r=ph

Die "Schöne" Studie

Im Rahmen einer Bachelorarbeit an der Universität Mannheim wird eine Studie erstellt. Einzig wichtige Voraussetzung ist, dass sie am Laptop oder PC durchgeführt werden muss, Dauer ca. 20 Minuten. Als Belohnung werden drei Amazon-Gutscheine im Wert von je 20€ verlost. Alternativ können Psychologie-Studierende der Universität Mannheim 0,5 VPn-Stunden für die Teilnahme erhalten (Die Studie ist auch über SONA zu finden).

https://www.soscisurvey.de/2019_12_TS/

Warum suchen wir Kontakt zu Fremden? Kollektive Funktionen interkulturellen Kontakts und Passung der Gruppe

Ziel der Studie innerhalb einer Masterarbeit an der FernUniversität Hagen ist es, kollektive Motive für kulturübergreifenden Intergruppenkontakt zu identifizieren. Die Teilnehmenden werden gebeten, zunächst einige Fragen zu ihrer Person zu beantworten und im Anschluss daran Aussagen als Individuum sowie Aussagen als Mitglied einer Nation zu treffen. Die Umfrage wird ca. 20 Minuten Zeit in Anspruch nehmen.

https://ww2.unipark.de/uc/LG_SP_Kontaktperson/47cd/

 

Online Studie „Arbeit und Schlaf“

Für ein Forschungsprojekt an der Philipps Universität Marburg werden Voll- oder Teilzeitbeschäftigte gesucht, die Kollegen oder Kolleginen haben, nicht im Schichtdienst arbeiten und an keiner Erkrankung leiden, welche den Schlaf beeinflussen könnte. Zudem sollten Sie während der nächsten 2 Wochen nicht im im Urlaub sein. Es besteht die Möglichkeit, an einer Verlosung von einem Amazon-Gutschein á 100 € und zwei á 50 € teilzunehmen und nach Abschluss der Studie eine Zusammenfassung der Ergebnisse zu erhalten.

https://www.soscisurvey.de/auo/?q=FA&r=2

 

Traum & Gesundheit

Im Rahmen einer Bachelorarbeit an der Friedrich-Schiller-Universität Jena werden die Wechselwirkungen zwischen Träumen und psychischen Symptomen untersucht. Ziel dieser Studie ist es herauszufinden, welche Einflussfaktoren es auf unser Traumerleben gibt. Die Studie beinhaltet insgesamt 2 Onlinefragebögen, welche jeweils ca. 20 Minuten in Anspruch nehmen. Nach dem Ausfüllen des 2. Fragebogen haben die Teilnehmer die Möglichkeit, an einer Verlosung von Wertgutscheinen im Gesamtwert von 250€ (5x50€) teilzunehmen, sowie eine Rückmeldung bezüglich des eigenen emotionalen Traumerlebens zu erhalten.

https://www.soscisurvey.de/psyTraum/

 

Digitale Achtsamkeit und Selbstkontrolle in sozialen Netzwerken

Im Rahmen einer Masterarbeit an der FOM Düsseldorf wird der Einfluss der Achtsamkeit auf das Nutzungsverhalten in sozialen Netzwerken untersucht. Es werden dabei das Gewohnheitsverhalten, die Online Vigilanz und die Selbstkontrolle in sozialen Netzwerken näher betrachtet. Die Bearbeitung des Fragebogens dauert ca. 10 Minuten. Für jede Teilnahme wird 0,30€ an Atmosfair gespendet.

https://www.soscisurvey.de/digitaleachtsamkeit/

 

Auswirkung nostalgischen Erinnerns auf depressive Symptomatiken

Im Rahmen einer Masterarbeit wird die Auswirkung nostalgischer Erinnerungen auf das menschliche Wohlbefinden und die Gesundheit untersucht. Die Studienteilnahme erstreckt sich über eine Woche und umfasst sieben kurze Fragebögen (ca. 4 Minuten), die der Teilnehmer jeden Tag per Mail erhält. Als Dank werden 10 Amazon Gutscheine im Wert von jeweils 50€ unter allen Teilnehmern verlost, die jeden Tag an der Studie teilnehmen. Bei Bedarf erhält der Teilnehmer auch eine Zusammenfassung der Studienergebnisse per Mail zugesandt. 

https://www.soscisurvey.de/masterthesis_nostalgie/?q=qnr2

Erziehungserfahrungen und Lebensqualität von Eltern und ihren Kindern

Gesucht werden Eltern mit Arabisch oder Deutsch als Muttersprache für eine kurze Online-Studie! Mit dieser Studie werden Erziehungserfahrungen und die Lebensqualität von Eltern und ihren Kindern untersucht. Teilnehmer haben die Chance, Gutscheine im Gesamtwert von 450€ zu gewinnen. Mitmachen können alle, die volljährig sind und mindestens ein Kind im Alter von 0-12 Jahren haben.

https://bochumpsych.eu.qualtrics.com/jfe/form/SV_26wiDSse9JrGF5b?source=ph

Entscheidungsfindung und Entscheidungsfreiheit am Lebensende

Für eine wissenschaftliche Studie über Entscheidungsfindung und Entscheidungsfreiheit am Lebensende am Institut Alter der Berner Fachhochschule werden Interviewpartner/innen jeglichen Alters gesucht, die bereit sind über ihre Erfahrungen zu sprechen. Falls Sie erwägen, im Fall einer unheilbaren Erkrankung oder von Multimorbidität vom Assistierten Suizid Gebrauch zu machen oder diesen Schritt bereits geplant haben und bereit sind, Ihre Überlegungen zu teilen, sind Ihnen die Studenten sehr dankbar. Die Interviews dauern ca. eine Stunde. Sie werden digital aufgezeichnet, verschriftlicht und anonymisiert. Gerne wird das Gespräch an einem Ort Ihrer Wahl geführt. Melden Sie sich bei Interesse bitte telefonisch unter 031 848 36 88 bei Regula Blaser oder per E-Mail bei eva.birkenstock(at)bfh.ch.

Informationsverarbeitung im Zusammenhang mit traumatischen Ereignissen

Obwohl die Mehrheit der Menschen mindestens einmal im Leben ein traumatisches Ereignis erlebt, entwickelt nur eine Minderheit in der Folge eine Posttraumatische Belastungsstörung. In einer aktuellen Studie werden bestimmte Prozesse der Informationsverarbeitung untersucht, die in diesem Zusammenhang diskutiert werden. Dazu werden gesunde Personen gesucht, die in ihrem Leben ein traumatisches Ereignis erlebt haben, spezifisch einen Verkehrsunfall, sexuelle oder körperliche Gewalt, bei denen jedoch keine psychische Störung diagnostiziert wurde und die sich nicht in psychotherapeutischer Behandlung befinden. Die Studienteilnahme umfasst zwei Termine (à 3,5h und 2,5h), die in der Leopoldstraße 44, 80802 München stattfinden. Sie erhalten eine Aufwandsentschädigung von 8 Euro pro Stunde (Anreisekosten können nicht übernommen werden). Kontaktaufnahme bei Interesse und um mehr Informationen zu erhalten unter KlinischePsychologie16(at)psy.lmu.de.

 

Arbeitserfahrungen und Zusammenarbeit im Team

Im Rahmen einer Forschungskooperation des Center for Leadership and People Management an der LMU München und der Durham University Business School (Durham, UK) wird untersucht, wie sich Arbeitserfahrungen auf die Zusammenarbeit im Team auswirken. Dafür werden Mitarbeitende gesucht, die Vollzeit (>31 Wochenstunden) in einem Team (z.B. Abteilung) arbeiten und keine Führungsverantwortung haben. Als Dank erhalten alle Teilnehmenden am Ende der Befragung ein individuelles Persönlichkeitsprofil.

https://www.soscisurvey.de/teamstudie1