Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen ausgesuchte psychologische Studien vor, an denen Sie sich beteiligen können.

Wenn Sie hier auf eine eigene Untersuchung hinweisen möchten, nutzen Sie bitte das Musterformular und senden dieses bitte per E-Mail an Nicole Coombe, telefonisch zu erreichen unter 06201/6007-379. 


Erwartungen an Gespräche über das Lebensende

Heute schon über den Tod gesprochen? – Obwohl die Mehrheit der deutschen Bevölkerung Themen wie Tod und Sterben grundsätzlich als wichtig erachtet, werden sie bei Gesprächen unter Angehörigen und Freunden häufig ausgespart. Ein Forschungsteam der Philipps-Universität Marburg möchte untersuchen, worin mögliche Ursachen hierfür liegen könnten. Konkret möchte man untersuchen, welche negativen, aber auch positiven Erwartungen Menschen an ein Gespräch über das eigene Lebensende haben. Die Beantwortung des untenstehenden Onlinefragebogens nimmt etwa 20-30 Minuten Zeit in Anspruch. Als kleines Dankeschön haben Sie am Ende die Möglichkeit, an einem Gewinnspiel mit Gutscheinen des Avocado-Stores (Bekleidung & Einrichtung) im Gesamtwert von 200€ teilzunehmen.

https://www.soscisurvey.de/eolc-e/
 

Online Studie „Motivation und Paarbeziehung“ (Paare gesucht)

Für eine Masterarbeit zum Thema "Motivation und Paarbeziehung" an der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Lehrstuhl Persönlichkeitspsychologie) werden Paare für eine Befragung gesucht. Es geht darum, wie sich die Motivation von Individuen auf die Partnerschaft auswirkt. Es ist nötig, dass beide Partner*innen an der Befragung teilnehmen. Die 35-45 minütige Online-Umfrage füllt jede*r Partner*in für sich aus (Sie müssen also nicht gleichzeitig teilnehmen). Als Dankeschön besteht die Möglichkeit, eine individuelle Rückmeldung über Ihr persönliche Motivationsprofil zu erhalten. 

https://www.soscisurvey.de/motivationundpaarbeziehung/
 

Maskenball der Emotionen

Im Rahmen des Psychologiestudiums an der Universität Kassel wird diese Studie durchgeführt. Sie beschäftigt sich mit der Emotionserkennung mit und ohne medizinische Maske und nimmt ungefähr 15 Minuten in Anspruch. Für die Teilnahme an der Studie benötigt man einen Computer oder einen Laptop. Außerdem solltet ihr mindestens 18 Jahre alt sein und noch nicht an der Studie "Maskierte Emotionen-erkennst du sie trotzdem?" teilgenommen haben. Für jede vollständige Teilnahme wird am Ende der Untersuchung 20 Cent an die Organisation Sea-Watch, die durch unmittelbare Seenotrettung humanitäre Hilfe leistet, gespendet.

https://www.soscisurvey.de/basisemotionen01/ 
 

Studie zur Prävention von Posttraumatischen Belastungsstörungen

Im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie zur Prävention von Posttraumatischen Belastungsstörungen an der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau werden aktuell psychisch gesunde Teilnehmende gesucht. Die Teilnahme besteht unter anderem darin, gewalthaltige Filmszenen am PC anzuschauen und anschließend je nach Gruppenzuweisung eine Woche lang ein Dopaminpräparat, ein Placebo oder nichts einzunehmen. Von Interesse ist, wie die Filmszenen verarbeitet und erinnert werden, deshalb sollen Sie außerdem in der Woche nach dem Film zwei kurze Tagebücher bearbeiten. Die Tagebücher sind eine Art Tabelle/Fragebogen und nehmen wirklich nicht viel Zeit in Anspruch – ca. 5min pro Tag. Alle notwendigen Materialien bekommen Sie per Post zugesendet. Ablauf und Dauer der Studie: 1. Termin: Prüfung der Eignung für die Studienteilnahme (ca. 30min) 2. Termin: Bearbeitung von Fragebögen, Betrachtung eines 12-minütigen gewalthaltigen Filmausschnitts und Gruppenzuweisung (ca. 60-70min) Folgewoche: Ausfüllen der Tagebücher/Präparat-Einnahme (ca. 5min/ Tag) 3. Termin: Abschließendes Interview (ca. 20min) -> Gesamtdauer ca. 2,5-3 h. 40 € Aufwandsentschädigung.

Bei Interesse oder Fragen: unverbindliche Mail an traumastudie(at)uni-landau.de mit kurzer Angabe des Studienfachs/ Berufsfelds.
 

Online-Studie zum Impostor-Phänomen, Verspieltheit, Wohlbefinden und Charakterstärken mit Bekannteneinschätzung

In dieser Studie werden Ihnen einige Fragebögen bzgl. positiver psychologischer Konstrukte, wie Verspieltheit, Charakterstärken und Wohlbefinden, sowie ein Fragebogen zur Erfassung des Impostor-Phänomens präsentiert. Die Bearbeitungsdauer beträgt ca. 15 Minuten. Zusätzlich wird die Beurteilung eines/r Bekannten benötigt, welche/r ebenfalls einen Fragebogen (Bearbeitungszeit ca. 10 Minuten) erhält. Psychologiestudierende können 0.5 VP-Stunden erhalten. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an linnea.vierow(at)student.uni-halle.de, anschließend erhalten Sie einen Teilnahmecode.

Selbsteinschätzungen: https://www.soscisurvey.de/vierow/?q=SELF 
Bekannteneinschätzung: https://www.soscisurvey.de/vierow/?q=Peer 
 

Online-Studie „Achtsamkeit im Arbeitsalltag“ inklusive Nutzung der innovativen App 7Mind

Im Rahmen einer App-basierten Interventionsstudie sucht die Arbeitseinheit Arbeits- und Organisationspsychologie an der Philipps-Universität Marburg Voll- oder Teilzeiterwerbstätige (mind. 10 Stunden pro Woche), die Interesse haben, an einem Achtsamkeitstraining teilzunehmen. Ziel ist es, mit Hilfe der App 7Mind zu lernen, Achtsamkeit in den Arbeitsalltag zu integrieren. Die Studie umfasst 3 Online-Fragebögen im Abstand von je 2 Wochen. Voraussetzung zur Teilnahme sind Volljährigkeit, ein Smartphone mit Internetzugang, wenig Vorerfahrung mit Achtsamkeitstrainings und Meditation, keine akute behandlungsbedürftige psychische und physische Erkrankung sowie das Interesse und die zeitliche Möglichkeit, 10 Einheiten (je 9-15 Minuten) mit der App durchzuführen.

https://www.soscisurvey.de/achtsamkeitarbeitsalltag/
 

Emotionale und Soziale Einflussfaktoren des Annäherungs- und Vermeidungsverhalten

In einem Forschungsprojekt der Humboldt Universität zu Berlin soll untersucht werden, wie unser Annäherungs- und Vermeidungsverhalten beim Anschauen verschiedener Gesichtsausdrücke beeinflusst wird. Dafür werden Teilnehmer für eine Online-Studie gesucht. Voraussetzung fürs Mitmachen ist Zugang zu einem Computer mit Internet (kein Mobilgerät) und sehr gute Deutsch- oder Englischkenntnisse. Die Studie dauert etwa 40-50 min. Am Ende haben Sie die Möglichkeit, Feedback zu Ihrem psychischen Wohlbefinden zu erhalten und können an einem 30€-Gewinnspiel teilnehmen. Am Anfang werden Sie nach einem Code gefragt – bitte geben Sie hier 006 ein.

https://www.soscisurvey.de/ERT2021/
 

Alltägliche Verhaltensweisen und persönliche Meinungen zum Thema Umweltschutz

Im Rahmen einer Bachelorarbeit am Lehrstuhl Persönlichkeits- und Sozialpsychologie der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg werden Teilnehmende für eine 20-30-minütige Online-Umfrage gesucht. In dieser geht es um alltägliche Verhaltensweisen und persönliche Meinungen zum Thema Umweltschutz, außerdem wird der CO2-Fußabdruck berechnet. Als kleines Dankeschön werden unter allen Teilnehmenden mehrere Gutscheine für Online-Shops sowie zwei Hip-Bags im Gesamtwert von 180 € verlost.

https://www.soscisurvey.de/mirjam/
 

Online-Interventionsstudie zum Heizenergieverbrauch im Privathaushalt

Im Rahmen einer Masterarbeit im Bereich Psychologie an der OvGU Magdeburg wird aktuell eine Online-Studie (Sosci-Survey) durchgeführt, in der psychologische Einflussfaktoren und das Einsparverhalten beim Heizenergieverbrauch untersucht werden. Die Bearbeitungszeit beträgt ungefähr 10 Minuten. Als Belohnung für die erfolgreiche Teilnahme an der Studie werden unter den Teilnehmer*innen jeweils 10x Gutscheine (Avocadostore, Amazon) im Wert von je 10,00 € oder je 5,00 € verlost.

https://www.soscisurvey.de/Sosci_UPSY_Heizverhalten/
 

Annäherungs- und Vermeidungsreaktionen auf Gesichter und Objekte

Mit dieser Studie innerhalb einer Masterarbeit an der Humboldt Universität Berlin will man untersuchen, inwiefern das Anschauen von Gesichtsausdrücken und Objekten unterschiedlicher Valenz bei Ihnen Annäherungs- und Vermeidungsreaktionen hervorruft. Dazu sollen Sie so schnell wie möglich auf Gesichter und Objekte mit Tastendruck reagieren sowie einige Fragen beantworten. Außerdem soll der Zusammenhang zwischen diesen Reaktionen und dem Ausmaß von sozialen und emotionalen Verhaltens- und Erlebensweisen untersucht werden. Die Studie wird etwa 40-50 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen. Am Ende der Studie werden 10 TeilnehmerInnen ausgelost. Diese erhalten 30€ per Banküberweisung.

https://www.soscisurvey.de/ERT2021/
 

ISDA: Imagination von Sorgenszenarien versus Dankbarkeitsschreiben als Selbsthilfemethoden bei chronischer Sorgenneigung – eine Pilotstudie

Die vorliegende Masterarbeit an der TU Dresden dient der Vorbereitung eines Forschungsvorhabens, das sich mit der Untersuchung der Wirkfaktoren zweier verhaltenstherapeutischer Therapiemethoden und dem Vergleich derer Therapieeffekte befasst. Verglichen werden dabei die Imagination schriftlich vorbereiteter Sorgenszenarien und das Dankbarkeitsschreiben. In dieser Pilotstudie sollen Handhabbarkeit und Akzeptanz beider Interventionen erprobt und ihre positiven Effekte auf das Wohlbefinden und die individuelle Sorgenneigung geprüft werden. Interessent:innen zwischen 18 und 65 Jahren, die sich aktuell nicht in psychotherapeutischer Behandlung befinden, können an einer 15-minütigen Vorbefragung teilnehmen. Im Anschluss werden die Teilnehmer:innen über Ihre Eignung informiert und rein zufällig je einer der beiden Interventionen zugelost. Beide sind so konzipiert, dass sie alleine als Selbsthilfeübung durchgeführt werden können. 

https://umfragen.psych.tu-dresden.de/sozsci/isda-pilotierung2021/
 

Alles Werbung – oder was? Wahrnehmung und Bewertung von Radiowerbung

"... merci dass es dich gibt". Dieser und unzählige weitere Slogans und Songtexte haben sich zweifelsfrei in den Köpfen der Konsumentinnen und Konsumenten verankert. Ob fröhliche Slogans wie "Haribo macht Kinder froh, und Erwachsene ebenso", auf die Emotionalität der Rezipient*innen ausgelegte Melodien, wie die der Merci-Werbung, oder solche, in denen Musik zu einer ganz eigenen Komponente der Werbung wird - Musik ist ein essentieller Bestandteil von Werbung. Aber hat Musik tatsächlich einen gravierenden Einfluss auf die Wirkung der Werbung? Im Rahmen einer Bachelorarbeit an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg im Forschungsbereich Musikpsychologie läuft aktuell eine Studie zum Thema "Wahrnehmung von Radiowerbung". In dieser Studie werden Sie einen Radiospot hören und anschließend gebeten, einige Fragen dazu zu beantworten. Insgesamt wird die Studie maximal 10-12 Minuten in Anspruch nehmen. 

https://ww2.unipark.de/uc/BA_Winbeck_Thiesen_SS21/4e99/
 

Die Rohstoffe der Zukunft

Vom 15.06.-09.07. wird eine Online-Studie im Rahmen eines Forschungsprojektes im Psychologie-Studium an der Leuphana Universität Lüneburg durchgeführt. In einem interaktiven Format wirst du mit einer anderen Person ca. 1h eine spannende Diskussion führen – es gibt neben 8€ für jeden, auch mehrere Amazon Gutscheine zu gewinnen!

Bei Interesse gerne an diese Mailadresse zur Terminvereinbarung schreiben: verhandlungexpra2021(at)web.de 
 

Du für den Fortschritt!

Machen Sie bei dieser interaktiven Verhandlungsstudie mit und sichern Sie sich die Chance auf einen von sechs Amazon Gutscheinen sowie eine Entlohnung von 8€! Die Studie findet aufgrund der Corona Pandemie online statt und dauert etwa eine Stunde. Sie verhandeln mit Ihrer/m Verhandlungspartner/in um wertvolle Rohstoffe, die essentiell für den technologischen Fortschritt sind! Melden Sie sich bei Interesse bitte bei der angegebenen Email-Adresse zur flexiblen Terminabstimmung.

fortschritt-verhandeln(at)protonmail.com
 

Bounce – Building up your Resilience

An der Professur für Klinische Psychologie und E-Mental-Health an der TU Dresden wurde ein Selbsthilfetraining entwickelt: „bounce - building up your resilience“, welches  im Rahmen einer Masterarbeit untersucht wird. Mit bounce möchten wir Ihnen ein Trainingsprogramm anbieten, in dem Sie Ihre psychische Widerstandskraft aufbauen und stärken können. Sie können dabei selbst wählen, welche Themen und Schwerpunkte für Sie persönlich wichtig sind. Dabei bekommen Sie Informationen, Anregungen und praktische Übungen, u.a. zu den Themenbereichen: Aufbau der psychischen Widerstandskraft (Resilienz), Alltagsstruktur aufbauen, Sorgen und Einsamkeit, Umgang mit Gesundheitsmedien und -nachrichten, Selbstfürsorge, z.B. Entspannung, Ernährung, Schlaf, Sport. Bounce wird im Rahmen einer Pilotstudie angeboten, das bedeutet, vor und nach der Programmteilnahme werden jeweils kurze, 5-minütige Befragungen durchgeführt.

https://tud.link/bc7z
 

"Wohlbefinden nach einem Jahr Corona“ – Neue Studie der Ruhr-Universität Bochum

Die Studie umfasst 3 Messzeitpunkte, wobei man den Teilnehmern Einladungen und Links pünktlich vor jedem Messzeitpunkt zukommen lassen wird. Man muss sich also um nichts weiter kümmern.
Was springt für die Teilnehmer dabei raus?
1. Man leistet einen wichtigen Beitrag dazu, die Pandemie in ihren psychologischen Folgen zu verstehen.
2. Man hat die Chance auf einen von 15 Amazon-Gutscheinen im Wert von 10 €, die im Rahmen der Studie verlost werden.
3. Nach jedem Messzeitpunkt bekommt man ein individuelles wissenschaftlich fundiertes Feedback zu einer der Persönlichkeitseigenschaften.

https://bochumpsych.eu.qualtrics.com/jfe/form/SV_ex1g9ZJHFTgjoma?source=19
 

Deine Meinung zählt – Online-Produktbewertungen verstehen

Im Rahmen einer Masterarbeit am Lehrstuhl Mikrosoziologie und Sozialpsychologie der Universität Mannheim soll der Prozess des Verfassens von Online-Produktbewertungen mithilfe sozialpsychologischer Konzepte betrachtet werden. Im Folgenden interessiert man sich für die persönliche Meinung der Teilnehmenden zu einer spezifischen Produktkategorie. Die Befragung nimmt insgesamt circa 5-8 Minuten in Anspruch.

https://unipark.de/uc/Online_Produktbewertungen/
 

Selbstwahrnehmung, Emotion und Urteilsbildung

Wie denken Sie darüber? Im Rahmen einer Projektarbeit am Lehrstuhl Community Psychology an der FernUniversität in Hagen untersucht eine Online-Studie Zusammenänge zwischen Selbstwahrnehmung, Emotion und Urteilsbildung. Die Befragung dauert etwa 15 Minuten und richtet sich an alle Volljährigen. Weitere Informationen, Ansprechpartner und Hinweise zum Datenschutz finden Sie vor Einwilligung zur Teilnahme. Als Dankeschön haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, 2 x 30€ Gutscheine oder eine Spende zu gewinnen.

https://ww2.unipark.de/uc/selbstwahrnehmung
 

Was halten Sie von ferngesteuerten Zügen?

Teil eines Projektes des TU Berlins ist die Meinungsforschung bezüglich der Einstellung der breiten Öffentlichkeit zu automatisierten Zügen, welche in Notfällen ferngesteuert werden können. Sicherheitsgefühl, Risikowahrnehmung, soziales Image und viele andere Faktoren können das Verhalten und die Präferenzen der Fahrgäste beeinflussen. Indem Sie die 10-minütige Online-Umfrage ausfüllen, können Sie helfen, dieses Thema aus dem Bereich Verkehrspsychologie zu untersuchen!

https://forms.gle/JtgiZtLMGyVJpCui9
 

Stimmung im Keller? ... oder sie könnte zumindest besser sein? Training zur Steigerung des Belohnungserlebens – eine Pilotstudie

Im Rahmen einer Masterarbeit an der TU Dresden wird ein neu entwickeltes Selbsthilfemodul, das Training zur Steigerung der Belohnungssensitivität, gegen Anhedonie in einer online-Pilotierungsstudie getestet. Als Vergleichsintervention dient das klassische Dankbarkeitsschreiben und die Teilnehmer:innen werden randomisiert einer der beiden Interventionen zugelost. Teilnehmen kann jede/r im Alter von 18-65 Jahren, der sich aktuell nicht in psychotherapeutischer Behandlung befindet. Ziel beider Interventionen ist es, die Stimmung im Alltag zu verbessern und so z.B. die Lebenszufriedenheit zu steigern. Die Übungen finden komplett online statt und werden an vier aufeinanderfolgenden Tagen zu einer beliebigen Uhrzeit durchgeführt; Dauer ca.: 15-20 Minuten. 

https://umfragen.psych.tu-dresden.de/sozsci/TEREGA/
 

Vorurteile und soziale Normen

Am Lehrstuhl für Sozialpsychologie der Universität Jena werden Teilnehmer*innen für eine kurze Online-Befragung gesucht. Ziel der Befragung ist es, Vorurteile und Annahmen über eine Reihe verschiedener Gruppen zu erfassen. Wenn Sie an aktueller sozialpsychologischer Forschung zu Vorurteilen interessiert sind, dann unterstützen Sie und nehmen Sie an der Befragung teil!

https://www.soscisurvey.de/pre_ma_sozpsy2021/
 

Analyse des Empowerment-Fragebogens nach Himmer-Gurdan

Diese 4-5 minütige Online-Umfrage richtet sich an alle, die mehr erfahren möchten über Empowerment (Selbstkompetenz). Empowerment im Allgemeinen sind Strategien oder Maßnahmen, die uns helfen können einen gewissen Grad an Autonomie oder Selbstbestimmung zu erhalten bzw. diesen zu steigern. Fühlt man sich machtlos oder ohne Einfluss auf sein Leben, können Interventionen dieser Art helfen diese Ohnmacht zu überwinden. Mit der Teilnahme an der Umfrage helfen Sie mit einen aussagekräftigen Fragebogen in deutscher Sprache zu erarbeiten. Diese Forschungsarbeit ist Teil einer Masterarbeit im Fachbereich Klinische Psychologie der MEU in Magdeburg und beinhaltet nur Fragen im Multiple Choice Verfahren.

https://www.umfrageonline.com/s/51e30b3
 

Risikowahrnehmung von Folgen des Klimawandels

Die Erde wird wärmer – das ist mittlerweile wohlbekannt. Doch was genau sind die Prognosen für eine Welt mit höheren Temperaturen? Wie wird unser Leben aussehen, wenn die Gletscher weiter abtauen und der Meeresspiegel weiter steigt? Im Rahmen einer Bachelorarbeit wird im Fachbereich Psychologie der Universität Koblenz-Landau derzeit eine Onlinestudie durchgeführt, in der es um die Einschätzung von Informationen zum Klimawandel geht. Die Studie dauert ca. 45min und beinhaltet kurze Texte mit Klimaprognosen, Fragebögen und ein Video. Das Mindestalter für eine Teilnahme beträgt 18 Jahre und unter den Teilnehmer*innen werden 10x50€ verlost. 

https://www.soscisurvey.de/klimawandel_urteil/
 

Wie Eltern und Kinder die Selbstregulation beim häuslichen Lernen beurteilen

Anknüpfend an die aktuelle Situation führt der Arbeitsbereich Selbstregulation beim Lernen am DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung in Frankfurt am Main derzeit eine Online-Studie im Bereich Pädagogische Psychologie durch, in der die Selbstregulation beim Lernen von Grundschüler*innen untersucht wird. Teilnehmen können Eltern und ihre Kinder, die derzeit eine 2.-4. Klasse besuchen. In einem Online-Fragebogen für Eltern will man untersuchen, wie Eltern das Lernen ihrer Kindern beurteilen Die Bearbeitung dauert etwa 20 Minuten. Mit Hilfe einer telefongestützen Online-Befragung will man außerdem herausfinden, wie Kinder über Selbstregulation denken, welche Strategien sie schon kennen und welche sie hilfreich finden. Die Kinder-Befragung dauert etwa 45 Minuten inklusive einer Pause und wird kindgerecht durchgeführt. 

https://www.soscisurvey.de/pussel_eltern/
 

Gesundheit im Alter

Im Rahmen einer Masterarbeit im Studienfach Klinische Gerontopsychologie an der Technischen Universität Chemnitz wird der Zusammenhang von Einstellungen, Emotionen und Wissen zu Demenz untersucht. Die Teilnahme an der Online-Befragung dauert ca. 15 - 30 Minuten. Es darf jede Person teilnehmen, die mindestens 18 Jahre alt ist und nicht an einer kognitiven Störung leidet. Alle Teilnehmenden welche die Befragung beenden, erhalten die Möglichkeit an der Verlosung von drei Amazongutscheinen (1*50€ und 2*25€) teilzunehmen. 

https://bildungsportal.sachsen.de/umfragen/limesurvey/index.php/398693?lang=de
 

Arbeitsgestaltung von Mitarbeiter:innen im Homeoffice

Im Rahmen einer Abschlussarbeit an der FOM – Hochschule für Oekonomie und Management wird eine Online-Umfrage durchgeführt. Hierbei möchte man erfahren, wie Mitarbeiter:innen im Homeoffice ihren heimischen Arbeitsplatz eigenständig umgestalten? Die Bearbeitungszeit beträgt: 6-8 Minuten.

https://ww2.unipark.de/uc/agho/
 

Guter und schlechter Schlaf in der Pandemie: Was sind die Ursachen?

Im Rahmen einer Masterarbeit im Bereich Sozialpsychologie an der Universität Mannheim möchte man untersuchen, welche Faktoren zu guter vs. schlechter Schlafqualität während der Covid-19-Pandemie beitragen. Dabei sollen spezifische Aspekte Ihres momentanen Alltags, Ihre Haltung zu sich selbst und verschiedene Gedanken- und Verhaltensmuster betrachtet werden. Die Studie nimmt ca. 15 Minuten in Anspruch und ermöglicht die Teilnahme an einer Verlosung von Amazon-Gutscheinen im Wert von 1 x 30 Euro, 1 x 20 Euro und 1 x 10 Euro.

https://www.unipark.de/uc/DAs/fc88/
 

Gamification in der Erhebung von arbeitsbezogenen Einstellungen

Helfen Sie einem Forschungsprojekt der Uni Osnabrück, die aktuelle Forschung zum Thema "Erhebung der arbeitsbezogenen Einstellungen" voranzutreiben und bearbeiten Sie Fragebögen mit teils innovativen audiovisuellen und weiteren Impulsen. Teilnehmen können alle Personen, die sich aktuell in einem Job befinden (egal ob Selbstständige, Arbeitnehmer oder Studierende mit Studentenjob). Es wird 5x ein 20€ Wunschgutschein verlost.

 https://ww2.unipark.de/uc/Arbeitspsychologie/ 
 

Onlinestudie "Fühlen Sie was Sie brauchen?" – über den Zusammenhang von Emotionen und Bedürfnissen

Im Rahmen einer Bachelorarbeit des Fachbereiches Psychologie an der Universität Hamburg wird eine Studie zu aktuellen Wahrnehmungen und Gefühlen mithilfe von Videos durchgeführt. Die Studie besteht zunächst aus einigen Fragen zu Überzeugungen, Motiven und Bedürfnissen, gefolgt von mehreren Videos und Fragen über die emotionale Reaktion, welche durch die Videos ausgelöst wird. Anschließend folgen ein paar soziodemographische Fragestellungen. Die Studie sollte auf Ihrem Laptop und mit eingeschaltetem Computerton durchgeführt werden. Dauer ca. 20 Minuten.

https://www.limesurvey.uni-hamburg.de/index.php/218777?lang=de
 

Online-Interaktionsstudie zum Thema "Leistung von Mitarbeiter*innen"

Im Rahmen einer Bachelorarbeit an der Freien Universität Berlin wird untersucht, wie Führungskräfte das Verhalten ihrer Mitarbeiter*innen wahrnehmen. Dafür werden Sie gebeten, die Perspektive einer Führungskraft einzunehmen. Ihnen wird eine Situation mit einem Mitarbeitenden geschildert und anschließend treffen Sie kurz auf diesen Mitarbeitenden in einer Videokonferenz (max. 5 Minuten). Die Videokonferenz wird aufgezeichnet. Die gesamte Studienteilnahme dauert 45 Minuten. Als Belohnung werden 20 x 10€ Amazon-Gutscheine verlost.

https://terminplaner4.dfn.de/leistung-ma-nls
 

Hochstrukturierte Interviews in der Personalauswahl

Im Rahmen einer Bachelorarbeit an der HS Osnabrück aus dem Bereich Wirtschaftspsychologie wird die Einstellung von Praktiker*innen zu hochstrukturierten Einstellungsinterviews untersucht. Ziel ist es, die Kluft zwischen Wissenschaft und Praxis zu verringern. Die Teilnahme erfolgt anonym und dauert nur ca. 5 Minuten. Zudem könnte sie interessanten Input für Ihre tägliche Arbeit liefern! Teilnehmen kann jeder, der Personalauswahl betreibt. Damit sind nicht zwingend Personaler*innen gemeint, sondern alle, die bei der Besetzung vakanter Stellen, dem Führen von Vorstellungsgesprächen oder Ähnlichem beteiligt sind. 

https://www.unipark.de/uc/Bachelorarbeit_Buecker/
 

Online-Studie zur Mutter-Kind-Interaktion

Im Rahmen von Bachelorarbeiten im Studiengang Psychologie an der Universität Bremen wird von einer Forschungsgruppe derzeit eine Online-Studie über Mutter-Kind-Beziehungen durchgeführt. Der Aufruf richtet sich an Mütter, die ein Kind im Alter von 2-10 Jahren haben, Deutschkenntnisse haben und gerne über ihr Kind und die Beziehung zu ihrem Kind berichten möchten. Die Teilnahme dauert ca. 40 Minuten und ist in zwei Teile aufgeteilt. Der erste Teil besteht aus einem Online-Fragebogen und nimmt ca. 30 min in Anspruch. Der zweite Teil besteht aus einem 10-minütigen Kurzinterview, welches aufgrund der aktuellen Lage online über die Plattform Zoom durchgeführt wird. Genauere Informationen gibt es auch zu Beginn des Fragebogens.

https://www.soscisurvey.de/ba_fmss_2021/
 

Untersuchung der Zusammenhänge zwischen sexueller Motivation, chronischem Stress und Einsamkeit

Im Rahmen einer Masterarbeit (Psychologie) an der Justus-Liebig Universität Gießen werden die Zusammenhänge zwischen sexueller Motivation, chronischem Stress und Einsamkeit untersucht. Dazu wird eine Fragebogenstudie durchgeführt. Je mehr von euch mitmachen, desto besser ist es für die Untersuchung und möglichst aussagekräftige Ergebnisse! Dauer: ca. 30-40 min. Wo: bequem von zu Hause aus (am besten am Computer, Smartphone geht auch). Ihr könnt dabei einen von 10 Amazon Gutscheinen im Wert von je 25€ gewinnen.

https://www.soscisurvey.de/s-TSMQ/
 

Interkulturelle Studie zu Essgewohnheiten und Einstellungen zum Essen

In einem Forschungsprojekt am Lehrstuhl für Beratungspsychologie der Universität Potsdam sollen die Essgewohnheiten und Einstellungen zum Essen im interkulturellen Vergleich zu Japan erfasst werden. Die Bearbeitung des Fragebogens dauert ca. 20-30min. 

https://www.soscisurvey.de/mindful_eating_crosscultural/
 

Adaptiv Führen – "Staying adpative in times of crisis"

Sie sind Führungskraft oder Mitarbeiter*in und sind daran interessiert, wann Führung in Zeiten von ständiger Veränderung erfolgreich ist Dann sind Sie genau richtig für die Teilnahme an der Studie "Adaptiv Führen"! Als Teilnehmer werden  Teams aus Führungskraft und Mitarbeiter, die gemeinsam an der Studie teilnehmen möchten, gesucht. Dazu werden neben einem Eingangsfragebogen für die folgenden fünf Wochen kurze 3-5 minütige Fragebögen, jeweils freitags, ausgefüllt. Wurde Ihr Interesse für diese Studie aus dem Bereich Arbeits- und Organisationspsychologie geweckt? Dann melden Sie sich und Ihren Studienpartner unter folgendem Link mit Ihren Email-Adressen an:

https://maastrichtuniversity.eu.qualtrics.com/jfe/form/SV_6GzHkh50aqG4ggC 
 

SOLUS – internetbasierte Selbsthilfeintervention für einen besseren Umgang mit und zur Reduktion von Einsamkeitsgefühlen

An der Universität Bern wird im Rahmen des vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) geförderten Projektes SOLUS eine internetbasierte Selbsthilfeintervention untersucht, die darauf abzielt, einen besseren Umgang mit Einsamkeitsgefühlen zu erlernen, diese zu reduzieren und das Wohlbefinden zu steigern. SOLUS ist eine internetbasierte Selbsthilfeintervention bestehend aus neun Modulen. Die Inhalte der Intervention bestehen aus verschiedenen Infotexten, Audiodateien und Übungen. Sie behandeln wissenschaftlich fundierte Ansätze, um mit Einsamkeitsgefühlen besser umgehen zu können, diese zu reduzieren und dadurch mehr Lebensqualität zu erfahren. Die Informationen sollen anhand von Übungen und kleinen Experimenten selbst ausprobiert und angewendet werden. Die Bearbeitungsdauer beträgt etwa 10 Wochen, man kann aber frei entscheiden, ob man die Intervention länger und intensiver bearbeitet, als vorgeschlagen.

https://selfhelp.psy.unibe.ch/solus/Homepage
 

Der doppelte gute Zweck

Für eine Umfrage im Rahmen einer Masterarbeit an der Universität Kassel werden Probanden gesucht. Die Studie beschäftigt sich mit Prädiktoren von beruflicher Selbstwirksamkeit. Als Dankeschön für die 15-minütige Teilnahme wird pro Proband das Kinderpalliativ Team Südhessen unterstützt. Somit unterstützen Sie nicht nur bei einem Masterabschluss, sondern gleichzeitig auch einen guten Zweck.

https://ww2.unipark.de/uc/neugebauer/
 

Aggressive Fantasien und Verhalten

Die Befragung erfolgt im Rahmen einer Masterarbeit an der Psychologischen Hochschule Berlin und beschäftigt sich mit dem Zusammenhang von aggressiven Fantasien, dem Verhalten und Variablen der Persönlichkeit. Die Teilnahme dauert ca. 20 Minuten. Teilnehmende können außerdem einen von 10 Wunschgutscheinen im Wert von 20€ gewinnen.

https://www.soscisurvey.de/5240695/
 

Online-Dating in der Corona-Pandemie

Frau Prof. Dr. Wera Aretz (Studiendekanin Bachelorstudiengang Wirtschaftspsychologie) und ihr Forschungsteam führen eine Studie zum Thema Online-Dating – Chancen und Risiken in Zeiten der Corona-Pandemie durch. Mit dem folgenden Fragebogen soll zunächst herausgefunden werden, welche Erfahrungen Online-Dating-Nutzer*innen im Jahr der Corona-Pandemie gemacht haben: Wie wurde es insgesamt erlebt, sich online zu daten? Wurden überwiegend positive Erfahrungen mit Online-Dating gemacht? Welche Auswirkungen gehen mit der Nutzung von Online-Dating einher? Als Dankeschön werden unter allen Teilnehmer*innen Amazon-Gutscheine im Wert von jeweils 50€ verlost. 

https://ww2.unipark.de/uc/Online-Dating_in_der_Pandemie/
 

Studie zum Umgang mit Zielen in der Partnerschaft

Die Befragung erfolgt im Rahmen einer Masterarbeit am Lehrstuhl der Entwicklungspsychologie an der Universität Hildesheim. Es wird untersucht, wie Menschen in ihrer Partnerschaft mit Zielen umgehen und in welchem Zusammenhang das mit ihrem Wohlbefinden und der Zufriedenheit in der Partnerschaft steht. Insgesamt werden zum Beantworten der Fragen ca. 20-30 Minuten benötigt. Teilnehmende sollten mindestens 18 Jahre alt sein und sich seit mindestens sechs Monaten in einer Beziehung befinden. Da es sich um eine partnerschaftliche Untersuchung handelt, müssen beide Partner*innen an der Befragung teilnehmen, allerdings nicht zeitgleich. Teilnehmende haben die Chance, einen 50€ Amazon Gutschein zu gewinnen. 

https://www.soscisurvey.de/partnerschaftundziele/
 

Wie beeinflussen Eigenschaften und Einstellungen das Pandemieverhalten?

Wie hängen Eigenschaften und Einstellungen von Menschen mit ihrem Verhalten im Rahmen der Pandemie zusammen? Dies soll in einer Bachelorarbeit an der Universität Wien untersucht werden. Die Online-Umfrage hat eine Bearbeitungszeit von ca. 20-25 Minuten und setzt voraus, dass Sie volljährig und in Österreich wohnhaft sind. Als kleines Dankeschön haben Sie die Chance, einen 20€ Amazon Gutschein zu gewinnen. 

https://ec.europa.eu/eusurvey/runner/COVID-19EInstellungen
 

Personality Traits and Everyday Behaviour

For my master's thesis I'm conducting a study in which you will be asked to answer questions about your personality traits and some everyday behaviours. There will be no right or wrong answers. The survey will take 8-12 minutes and you'll have the opportunity to participate in a draw for 10x20£ vouchers for Amazon.

https://edinburgh.eu.qualtrics.com/jfe/form/SV_ehfSJxa2Osmqtcq
 

Soziale Interaktionen bei der Bearbeitung digitaler Aufgaben

Die Studie wird im Rahmen einer Masterarbeit am Lehrstuhl der Sozialpsychologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena durchgeführt. Es werden soziale Interaktionen bei der Bearbeitung digitaler Aufgaben untersucht. Insgesamt wird das Bearbeiten circa 10 Minuten in Anspruch nehmen.

https://www.soscisurvey.de/MA-mariekejaeger/
 

Studie zu den verschiedenen Arten der sozialen Interaktion

Die Befragung erfolgt im Rahmen einer Bachelorarbeit im Bereich Gesundheitspsychologie an der SRH Gesundheitshochschule in Gera. Ziel ist es, herauszufinden, welche Arten der sozialen Interaktion es gibt und wie häufig diese auftreten. Die Teilnahme dauert etwa 15 Minuten. Teilnehmer sollten mindestens 14 Jahre alt sein.

https://www.soscisurvey.de/test253846/
 

Reduktion von Heuschnupfen-Symptomen durch Placebos

Forschungsergebnisse aus Harvard zeigen, dass Placebos Heuschnupfen-Symptome reduzieren können. In einer Studie der Universität Koblenz-Landau und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz wird aktuell ebenfalls die Wirkung von Placebos bei Heuschnupfen untersucht. Im Rahmen der Studie finden zwei oder drei Online-Gespräche statt, in denen man mit Ihnen über Ihre Pollenallergie spricht. Außerdem werden Sie einer von zwei Gruppen zugelost: Entweder nehmen Sie nach dem ersten Gespräch 14 Tage lang zwei Mal täglich Placebo-Tabletten ein (ggf. zusätzlich zu Ihrer regulären Medikation) oder Sie nehmen 14 Tage lang keine Placebos ein und haben dann nach dem zweiten Gespräch die Möglichkeit, diese einzunehmen. Wenn Sie Interesse haben teilzunehmen, schreiben Sie eine E-Mail an mindbody-landau(at)gmx.de oder mind-body(at)uni-mainz.de.

https://www.soscisurvey.de/olp21prae/?info
 

Auslastung im Arbeitsalltag und Gesundheit

Im Rahmen eines empirischen Projektes an der FOM Hochschule Siegen im Bereich Wirtschaftspsychologie wird eine Befragung durchgeführt. Teilnehmen können alle volljährigen Personen, die einer Beschäftigung (egal welcher Art) nachgehen. Zur korrekten Darstellung des Fragebogens wird die Durchführung an einem PC oder Laptop empfohlen. Der Fragebogen dauert knapp 10 Minuten – Untersucht werden verschiedene Faktoren im Job und das Wohlbefinden bzw. der gesundheitliche Zustand anhand der Angaben der Probanden. Mit dieser Forschung möchte man herausfinden, wie die Auslastung im Beruf im Zusammenhang steht mit möglichen Beschwerden. 

https://www.soscisurvey.de/arbeitsalltag_gesundheit_2021/
 

Hilfeverhalten gegenüber Geflüchteten

In dieser Studie der Universität Münster geht es darum herauszufinden, warum einige Menschen helfen und andere nicht. Hierbei ist es unwichtig, wieviel oder wenig ihr helft, teilnehmen kann jeder, der volljährig ist und die deutsche Staatsbürgerschaft hat. Die Studie dauert nur 15 Minuten und man kann an der Verlosung von 20€ Saturn Thalia Gutscheinen teilnehmen oder seinen Gewinn spenden.

https://ww2.unipark.de/uc/hilfeverhalten/
 

Studie zur Wahrnehmung von Lebensereignissen

Die Studie zur Wahrnehmung von Lebensereignissen innerhalb einer Dissertation an der Ruhr-Universität Bochum umfasst 5 Messzeitpunkte verteilt über 6 Monate. Die Erhebungen dauern jeweils 15-25 Minuten und umfassen Fragen zu Wohlbefinden und Persönlichkeit. Ziel der Studie ist es, die Wahrnehmung und die Auswirkungen von belastenden Lebensereignissen besser zu verstehen.

https://bochumpsych.eu.qualtrics.com/jfe/form/SV_0eK99rygXTu9h5k?source=35