Untreu ohne Absicht

Erst sind es nur regelmäßige Mittagessen mit dem Kollegen oder morgendliche Treffen an der Bushaltestelle. Doch dann wird aus Sympathie schleichend mehr

Eine Kollegin und ein Kollege sitzen vertraut an einem Tisch vor einem Laptop
Zusammen arbeiten, zusammen lachen: Sind vielleicht doch Gefühle im Spiel? © Anchiy/Getty Images

Ralph ist mit Rachel verheiratet und eigentlich sehr zufrieden mit seiner Ehe. Das Paar hat zwei Kinder, und für Ralph und Rachel ist klar, dass sie gemeinsam alt werden wollen. Doch dann kam Lara, eine neue Kollegin. Mit ihr änderte sich Ralphs Sicht aufs Leben. Er mag Lara, findet sie hübsch und lebendig. Beim Mittagessen im Kollegenkreis stellt er fest, dass sie viele Gemeinsamkeiten haben. Immer öfter verbringen sie ihre Pausen zu zweit. Dabei merkt Ralph, dass er mit Lara viel…

Sie wollen den ganzen Artikel downloaden? Mit der PH+-Flatrate haben Sie unbegrenzten Zugriff auf über 2.000 Artikel. Jetzt bestellen

Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Psychologie Heute 3/2016: Eigensinn
Anzeige
Psychologie Heute Compact 75: Selbstfürsorge