Sie haben einen guten Rat? Behalten Sie ihn für sich!

Die Welt ist voller Menschen, die erklären können, wie man’s richtig macht im Leben. Doch zu viel Besserwisserei kann Beziehungen schaden. Man sollte die Stolpersteine kennen, ehe man anderen „kluge“ Vorschläge macht

Sie haben einen guten Rat? Behalten Sie ihn für sich!

Die Welt ist voller Menschen, die erklären können, wie man’s richtig macht im Leben. Doch zu viel Besserwisserei kann Beziehungen schaden. Man sollte die Stolpersteine kennen, ehe man anderen „kluge“ Vorschläge macht

Wenn du die Butter weglässt, halbierst du die Kalorien. Du könntest früher in den dritten Gang schalten. Wird es nicht höchste Zeit, Kinder zu kriegen? Steh einfach ein paar Minuten früher auf, dann musst du nicht so hetzen. Ich an deiner Stelle würde sie einfach mal ganz offen darauf ansprechen. Und außerdem mit Yoga anfangen. Und wirklich, wenn du abnehmen willst, geht nichts über Löwenzahn-Grünkohl-Shakes. – Wir alle haben die Lösungen für sämtliche Probleme anderer. Schade nur, dass niemand sie hören will. Jedenfalls nicht von uns. Unzählige Ratgeber zur Kindererziehung finden glückliche Käufer, aber wehe wir geben einem Bekannten einen guten Tipp, wie er sein schreiendes Baby beruhigen kann: eisige Blicke!

In zwischenmenschlichen Beziehungen ist das Ratgeben eine verzwickte Angelegenheit, und je enger die Bindung, desto eher sind wir geneigt,...

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Aenean imperdiet ligula ac mi cursus ultricies. Cras vitae porta lectus, at posuere felis. Duis tincidunt ex et arcu euismod iaculis. Nam viverra erat elit, vitae egestas elit rutrum id. Ut ligula tellus, semper viverra ligula sed, lacinia ullamcorper nibh.

Den kompletten Artikel können Sie bei uns kaufen oder freischalten.

Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Psychologie Heute 1/2016: Ausgebrannt
file_download print

News

Gesundheit
Das Risiko einer depressiven Erkrankung sinkt, wenn man kulturellen Aktivitäten nachgeht, fanden zwei Forscherinnen heraus.
Leben
Wer Probleme mit der Selbstkontrolle hat, wird häufiger Opfer krimineller Internetattacken.
Leben
Offen miteinander zu reden ist nicht immer einfach. Aber es lohnt sich offenbar, ergab eine Studie.