Warum Politiker oft falsche Entscheidungen treffen

Der Bamberger Psychologieprofessor Dietrich Dörner stellt bei vielen Politikern fest: Sie wehren ab, was nicht in ihr Weltbild passt. Die Folge: törichte und deshalb gefährliche Entscheidungen

Warum Politiker oft falsche Entscheidungen treffen

Der Bamberger Psychologieprofessor Dietrich Dörner stellt bei vielen Politikern fest: Sie wehren ab, was nicht in ihr Weltbild passt. Die Folge: törichte und deshalb gefährliche Entscheidungen

Herr Professor Dörner, wenn Sie über das Handeln in komplexen Systemen referieren, kann es vorkommen, dass Sie Landkarten aus dem Ersten Weltkrieg entrollen und Ihre Zuhörer mit militärischen Entscheidungen aus dieser Zeit konfrontieren. Sie verblüffen dann zum Beispiel mit der Erklärung, warum die Franzosen im Ersten Weltkrieg rote Hosen trugen. Was sollen diese Ausflüge in die Vergangenheit?

Die roten Hosen der französischen Infanterie sind ein Beispiel für törichtes Verhalten, und die Entscheidung dafür lief damals nach einer Art ab, die bis zum heutigen Tage aktuell ist und die man wieder und wieder findet. Ich habe die Geschichte mit den roten Hosen Barbara Tuchmans Buch August 1914 entnommen. Das ist eine der besten Sammlungen von Beispielen menschlicher Torheit.

Was besagt denn dieses Detail aus der Militärgeschichte genau?

1870/71 verlor Frankreich den Krieg gegen...

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Aenean imperdiet ligula ac mi cursus ultricies. Cras vitae porta lectus, at posuere felis. Duis tincidunt ex et arcu euismod iaculis. Nam viverra erat elit, vitae egestas elit rutrum id. Ut ligula tellus, semper viverra ligula sed, lacinia ullamcorper nibh.

Den kompletten Artikel können Sie bei uns kaufen oder freischalten.

Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Psychologie Heute 8/2015: Schöner Stress!
print

News

Leben
Wer Probleme mit der Selbstkontrolle hat, wird häufiger Opfer krimineller Internetattacken.
Leben
Offen miteinander zu reden ist nicht immer einfach. Aber es lohnt sich offenbar, ergab eine Studie.
Beruf
Es motiviert uns, wenn wir wissen, wofür wir etwas tun. Disziplinierte Menschen sind sehr gut darin, sich diese Klarheit zu verschaffen.