Kairos: Bereit für den günstigen Moment

Kairos, der Gott des richtigen Augenblicks, steht für die Chance, die man ergreift, bevor sie vorbeigezogen ist. Fünf Fertigkeiten, die dabei helfen.

Die Illustration zeigt Kairos, Sohn des Zeus, der in der griechischen Mythologie der Gott des richtigen Augenblicks ist und gerade eine Chance ergreift
Sogenannte Kairosmomente sind unverzichtbare Herausforderungen und zugleich Chancen. © Eva Revolver

Im Alter von 15 Jahren hatte die Philosophin Natalie Knapp ein Erlebnis, das ihre Wahrnehmung der Welt für immer verändern sollte. Sie saß im Musikunterricht, als der Lehrer, wie er es gerne tat, einen Mitschüler vorführen und maßregeln wollte. Dieses Mal war sie zu sehr empört, um zu schweigen. Sie meldete sich und intervenierte. Der Lehrer schaute sie an und sagte: „Und Sie halten jetzt den Mund! Ihre Frechheit ist ja an der ganzen Schule bekannt.“

Ein Schock. „Ich bin aus allen Wolken…

Den kompletten Artikel können Sie bei uns kaufen oder freischalten.

Artikel zum Thema
Leben
Wir sehnen uns nach unverplanter, selbsterfüllter Zeit – und finden doch immer wieder Gründe dagegen. Über unser Verhältnis zur Muße.
Leben
Die niederländische Philosophin Joke Hermsen möchte in ihrem Buch die Melancholie stark machen, die sonst so negativ empfunden wird.
Leben
Psychologie nach Zahlen: Fünf wünschenswerte persönliche Entwicklungen, die die Zukunft für uns bereithält.
Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Psychologie Heute 1/2020: Bilder der Kindheit
Anzeige
Psychologie Heute Compact 70: Was in schweren Zeiten hilft
file_download print

Die Redaktion empfiehlt

Beziehung
Zweifel an der eigenen Beziehung sind eine große Belastung – für den Partner und insbesondere den Betroffenen.
Leben
Die Persönlichkeitsstörung ist in aller Munde – überall lauern scheinbar selbstverliebte Egomanen. ► Doch wie tickt ein Narzisst wirklich?
Beruf
Viele Menschen fühlen sich erschöpft: zu viele Pflichten, zu viel Druck. Über den Zustand kurz vorm Burn-out – und wie wir uns daraus befreien.