Als mich einmal eine immense Panik ergriff

Unsere Kolumnistin Mariana Leky soll etwas Abenteuerliches berichten. Und da fällt ihr doch Gott sei Dank der Vorfall in Florida mit dem Alligator ein.

Die Illustration zeigt einen Mann, der mit einer Frau in der Hand vor einem roten Krokodil flüchtet
Unserer Kolumnistin erlebte mit ihrem Vater gar Abenteuerliches – mal auf dem Fußboden eines Flughafens, mal auf Armlänge mit einem Alligator. © Elke Ehninger

Herr Pohl, mein betagter Lieblingsnachbar, ist früher gern auf weite Reisen gegangen. Vor einiger Zeit bekam er dann eine Angststörung, die ihn ans Haus fesselte, und es dauerte, bis Herr Pohl seinen Mut zurückgewann. Als der Mut sich wieder eingestellt hatte, stellte sich auch die Coronapandemie ein, die ihn wiederum ans Haus fesselte; und nun tigern Herr Pohl, sein schwungvol­ler Mut und seine gebrechliche Zwerg­pinscherdame Elise in vier Wänden herum.

Damit alle drei ein bisschen Auslauf bekommen, fahre ich mit Herrn Pohl in eine weitläufige brandenburgische Landschaft. Wir gehen spazieren. Es ist stürmisch, die Wolken jagen. Herr Pohl und sein Mut gehen schnellen Schrittes, Elise und ich dackeln hinterher. „Erzählen Sie mir was“, sagt Herr Pohl, „erzählen Sie mir von Ihrer allerabenteuerlichsten Reise.“ Ich überlege lang und bestürzenderweise ergebnislos. „Wo waren Sie denn zuletzt im Urlaub?“, versucht Herr Pohl, mir auf die Sprünge zu helfen. „Eifel“, sage ich. „Und davor?“ „Nordsee.“ „Ist da was Spannendes passiert?“, fragt Herr Pohl. „Sind Sie vielleicht in eine Seenot geraten?“

„Nein“, sage ich kleinlaut, „in eine familienfreundliche Ferienanlage.“ Herr Pohl seufzt.

„Gilt auch eine ausgedachte Abenteuergeschichte?“, frage ich, und Herr Pohl winkt ab. „Meines Wissens gehen Sie auf die fünfzig zu“, sagt er empört, „und Sie haben noch nie ein Abenteuer erlebt?“ „Doch“, sage ich, „aber keines in Ihrem Sinne“, und da fällt mir glücklicherweise und im letzten…

Den kompletten Artikel können Sie bei uns kaufen oder freischalten.

Artikel zum Thema
Leben
Kolumne: Die Schriftstellerin Mariana Leky schreibt darüber, was die Menschen, die sie umgeben, bewegt; dieses Mal über Flug- und andere Ängste.
Gesellschaft
Was ist eigentlich diese vielbeschworene innere Stimme? Unsere Kolumnistin Mariana Leky erörtert diese Frage in der Bäckerei mit Herrn Pohl.
Familie
Kolumnistin Mariana Leky ringt mit dem Liebesschmerz ihrer Patentochter. Kann das Trübsal von Herrn Pohl helfen?
Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Psychologie Heute 8/2021: Sich wieder nah sein
Psychologie Heute Compact 66: Meine Wohnung und ich
file_download print

Die Redaktion empfiehlt

Beziehung
Zweifel an der eigenen Beziehung sind eine große Belastung – für den Partner und insbesondere den Betroffenen.
Gesellschaft
Immer mehr Computerspiele setzen sich differenziert mit psychischen Störungen auseinander. Was bedeutet das für die öffentliche Wahrnehmung?
Beziehung
Viele Partner entfernen sich im Laufe ihrer Beziehung voneinander. Die emotionsfokussierte Paartherapie zeigt, wie sie wieder zueinander finden. ​