Psychologie Heute Compact 71: Familienbande

Eltern, Großeltern, Geschwister - und wir. Über alte Rollen und neue Wege.

Jede und jeder von uns hat eine: eine Herkunftsfamilie. Wir alle sind Sohn oder Tochter von jemandem, viele von uns haben Geschwister, immer mehr haben Stiefeltern. Unsere Familie und die ihr eigenen Gebräuche, Einstellungen, Erwartungen und unausgesprochenen Regeln werden über Generationen weitergegeben und prägen uns wie sonst nichts im Leben. Doch jeder Mensch ist auch ein eigenständiges Wesen, das selbstbestimmt seinen Weg gehen will. Oft kommt es dann zu Konflikten, wir fühlen uns eingeklemmt zwischen Pflichtgefühl und Selbstentfaltung. Wie können wir die Balance finden? Wie lösen wir uns aus alten Mustern? Und wie gelangen wir zu einem erwachsenen Umgang mit den eigenen Eltern?
Vorbestellbar. Lieferbar ab dem 14.12.2022

8,90 EUR
inkl. MwSt.
Vorbestellen

Themen in diesem Heft

  • Eine Partnerschaft einzugehen, in der schon Kinder vorhanden sind, ist nicht einfach. Wie schafft man eine gute Beziehung? ► zum Artikel
  • Geschwister kann man sich nicht aussuchen. Und viele Erstgeborene kämen ganz gut ohne sie aus. Oft reagieren sie eifersüchtig auf die Konkurrenz. Dazu haben sie aber wenig Grund: Viele Eltern bevorzugen unbewusst ihr erstes Kind
  • Immer wieder Probleme mit dem Chef? Ständig Stress mit den Kollegen? Wer häufig Schwierigkeiten im Job hat, sollte die Beziehung zu Eltern und Geschwistern Revue passieren lassen