Ein absolut unwahrscheinlicher Todesfall

Psychologie Heute-Kolumnistin Mariana Leky über ihren Onkel, der sich mit 80 die Haare blondiert und seine Beerdigung nicht planen will.

Die Illustration zeigt eínen älteren Mann, der die Hände vor sein Gesicht hält, auf denen die Wörter "hier" und "jetzt" stehen
Wenn die Todesliste am Kühlschrank hängt. © Elke Ehninger

Mein Onkel Ulrich und ich sitzen schon viel länger auf der Terrasse unseres Lieb­lingscafés, als wir das geplant hatten. Wie immer hatte ich uns zwei Stück Himbeersahne bestellt, Onkel Ulrich hat bis vor kurzem behauptet, er sterbe für Himbeersahne, diesmal allerdings hat er seine nicht angerührt. „Torten sind von Übel“, hat er gesagt und nur einen grünen Tee getrunken. Ich habe also zwei Stück Himbeersahne intus, alles ist längst bezahlt und abgeräumt, aber Onkel Ulrich will nicht…

Sie wollen den ganzen Artikel downloaden? Mit der PH+-Flatrate haben Sie unbegrenzten Zugriff auf über 2.000 Artikel. Jetzt bestellen

Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Psychologie Heute 2/2021: Raus aus alten Mustern
Anzeige
Psychologie Heute Compact 75: Selbstfürsorge