Was das Gesicht verrät

Welche Emotionen kann man an der Mimik erkennen? Und was sagt das Gesicht über die Persönlichkeit eines Menschen aus?

Was das Gesicht verrät

Welche Emotionen kann man an der Mimik erkennen? Und was sagt das Gesicht über die Persönlichkeit eines Menschen aus?

Stellen Sie sich vor, Sie stehen an der Einreisekontrolle am Flughafen. Doch statt Sie wie sonst durchzuwinken, greift der Passbeamte zum Telefon, und schon ein paar Minuten später werden Sie von Polizisten abgeführt. Denn eine Software zur Gesichtserkennung hat sie als Terroristen identifiziert. Was wie ein Albtraum klingt, ist längst Realität. So behauptet das israelische Start-upFaception, seine Software könne mit 80-prozentiger Genauigkeit allein am Gesicht erkennen, ob eine Person ein Terrorist, ein Pädophiler oder ein professioneller Pokerspieler ist. „Unsere Persönlichkeit wird durch unsere DNA bestimmt und zeigt sich in unserem Gesicht“, behauptet Shai Gilboa, CEO von Faception. Das Unternehmen arbeite bereits mit Regierungsbehörden und internationalen Sicherheitsorganisationen zusammen, darunter auch das amerikanische Heimatschutzministerium.

Was Faception anbietet, klingt verlockend: Ein Blick ins Gesicht zeigt, wer der andere ist. Ob er gute oder schlechte Absichten...

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Aenean imperdiet ligula ac mi cursus ultricies. Cras vitae porta lectus, at posuere felis. Duis tincidunt ex et arcu euismod iaculis. Nam viverra erat elit, vitae egestas elit rutrum id. Ut ligula tellus, semper viverra ligula sed, lacinia ullamcorper nibh.

Den kompletten Artikel können Sie bei uns kaufen oder freischalten.

Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Psychologie Heute 9/2017: Wie tickt dieser Mensch?
file_download print

News

Gesundheit
Das Risiko einer depressiven Erkrankung sinkt, wenn man kulturellen Aktivitäten nachgeht, fanden zwei Forscherinnen heraus.
Leben
Wer Probleme mit der Selbstkontrolle hat, wird häufiger Opfer krimineller Internetattacken.
Leben
Offen miteinander zu reden ist nicht immer einfach. Aber es lohnt sich offenbar, ergab eine Studie.