Reden mit Rechten

Wie wir auf rechtspopulistische oder gar rechtsextreme Äußerungen in unserem Umfeld reagieren können

Politische Diskussionen in Familien oder unter Freunden können schnell in Konflikte münden. © Richard Klippfeld

Eine Bekannte hörte überrascht, wie ihr Nachbar erklärte, der Holocaust habe nicht stattgefunden. Der Kollege eines Freundes befand, der Islam „unterwandert die deutsche Gesellschaft“. Ein älterer Verwandter empfahl seinem 16-jährigen Enkel ein Buch aus einem Verlag, der ein wegen Volksverhetzung verbotenes Werk veröffentlicht hatte. Bei einem Ehepaar, beide mit akademischem Hintergrund, engagiert sich einer der Partner seit längerer Zeit bei der AfD und kandidiert für das kommunale…

Sie wollen den ganzen Artikel downloaden? Mit der PH+-Flatrate haben Sie unbegrenzten Zugriff auf über 2.000 Artikel. Jetzt bestellen

Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Psychologie Heute 10/2018: Geschwister
Anzeige
Psychologie Heute Compact 76: Menschen lesen