Selbstsabotage!

Warum wir uns manchmal selbst im Wege stehen – und was wir dagegen tun können

Selbstsabotage!

Warum wir uns manchmal selbst im Wege stehen – und was wir dagegen tun können

Manchmal verhalten wir uns erstaunlich unklug: Wenn wir am Tag einer wichtigen Präsentation gerade alle Daten ausdrucken wollen und stattdessen auf den Button „Löschen“ drücken. Oder einen tollen Partner durch Streit und Nörgeleien in die Flucht schlagen. Oder eine Chance für eine Traumposition im Job spontan ausschlagen, weil es gerade im eigenen Team so nett ist. Auch wenn diese Beispiele in der Aufzählung absurd klingen: Jeder kennt Momente, in denen man sich eine Stunde, eine Woche oder ein Jahr später fragt: Warum habe ich das bloß gemacht? Was ist damals in mich gefahren? Wie konnte ich mir selbst dermaßen im Wege stehen?

Psychologen sprechen von Selbstbehinderung oder Selbstsabotage, wenn Menschen aktiv durch ihr eigenes Verhalten ihre Ziele und Wünsche durchkreuzen oder deren Gelingen verhindern. Die Vorstellung, dass man sich in alltäglichen ebenso wie in wichtigen Situationen selbst schaden könnte, hat etwas Bedrohliches. Und dennoch ist es ein weitverbreitetes Phänomen. Man kann sogar sagen: Bis zu einem...

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Aenean imperdiet ligula ac mi cursus ultricies. Cras vitae porta lectus, at posuere felis. Duis tincidunt ex et arcu euismod iaculis. Nam viverra erat elit, vitae egestas elit rutrum id. Ut ligula tellus, semper viverra ligula sed, lacinia ullamcorper nibh.

Den kompletten Artikel können Sie bei uns kaufen oder freischalten.

Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Psychologie Heute 11/2017: Selbstsabotage
file_download print

News

Gesundheit
Das Risiko einer depressiven Erkrankung sinkt, wenn man kulturellen Aktivitäten nachgeht, fanden zwei Forscherinnen heraus.
Leben
Wer Probleme mit der Selbstkontrolle hat, wird häufiger Opfer krimineller Internetattacken.
Leben
Offen miteinander zu reden ist nicht immer einfach. Aber es lohnt sich offenbar, ergab eine Studie.