Mit Musik wachsen

In einem Forschungsprojekt wurde der Werdegang von Kindern verfolgt, die gezielt ein Instrument er­lernten – mit erstaun­lichen Ergebnissen

Mit Musik wachsen

In einem Forschungsprojekt wurde der Werdegang von Kindern verfolgt, die gezielt ein Instrument er­lernten – mit erstaun­lichen Ergebnissen

Die junge Frau singt nicht laut, aber konzentriert. Neben ihr, auf dem Boden des sparsam beleuchteten Zimmerchens, sitzen einige Gleichaltrige. Einer trommelt leise, zwei zupfen die Saiten ihrer Instrumente. Alle summen mit, lächeln und bewegen sich sacht im Rhythmus des Liedes. Ein Bild des Friedens – doch ein äußerst gefährdetes.

Es sind junge Malier, die in diesem Film musizieren, der Timbuktu heißt, mehrere Filmpreise erhielt und für den Oscar nominiert war. Er spielt im Jahr 2012, als die Stadt, die zum Weltkulturerbe zählt, gerade an Dschihadisten gefallen war. Die verkünden sofort per Megafon ihre freudlosen Gebote für ein vermeintlich gottgefälliges Leben. Eines davon: ein striktes Musikverbot. Als der Chefkrieger nachts das Lied erlauscht, schickt er sofort ein Bestrafungskommando. Die jungen Leute entkommen durch den Hinterausgang, nur die Sängerin schafft es nicht mehr. Anderntags wird sie von den Besatzern öffentlich ausgepeitscht.

Es scheint mehr...

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Aenean imperdiet ligula ac mi cursus ultricies. Cras vitae porta lectus, at posuere felis. Duis tincidunt ex et arcu euismod iaculis. Nam viverra erat elit, vitae egestas elit rutrum id. Ut ligula tellus, semper viverra ligula sed, lacinia ullamcorper nibh.

Den kompletten Artikel können Sie bei uns kaufen oder freischalten.

file_download print

News

Gesundheit
Das Risiko einer depressiven Erkrankung sinkt, wenn man kulturellen Aktivitäten nachgeht, fanden zwei Forscherinnen heraus.
Leben
Wer Probleme mit der Selbstkontrolle hat, wird häufiger Opfer krimineller Internetattacken.
Leben
Offen miteinander zu reden ist nicht immer einfach. Aber es lohnt sich offenbar, ergab eine Studie.