Sind Internetpaare glücklicher?

Paare, die sich online kennengelernt haben, ticken anders als ihre analogen Pendants. Liegt es an den Algorithmen?

Die Illustration zeigt eine Frau und einen Mann, die abends an einem Tisch mit Kerze sitzen, dabei Smartphones in den Händen halten und Wein und Cocktail genießen
It's a Match! Onlinepaare sind langfristig zufriedener. © Karsten Petrat

Es war nicht Verzweiflung, die sie auf die Internetseite des Onlinedatingportals ge­führt hatte. Sondern eher Neugier darauf, wie diese Art der Kontaktsuche funktionierte und welche Typen von Männern dort wohl unterwegs sein würden. Mit Mitte dreißig war Nina Kramer schon länger Single und fand, dass es langsam Zeit würde, an Familiengründung zu denken.

Nina Kramer suchte nach einem Partner – nicht um jeden Preis, aber schon mit Interesse. Obwohl sie einen großen Freundeskreis hatte, war ihr der Richtige einfach noch nicht über den Weg gelaufen. „Ich dachte mir, ich kann es ja mal im Internet probieren“, erzählt sie, „und war dann ziemlich überrascht, dass neben einigen schrägen Typen anscheinend auch viele ganz normale Männer auf der Suche waren. Ich habe mich nur mit drei Männern getroffen, der dritte von ihnen war Robert.“

„Derzeit findet eine beispiellose Veränderung darin statt, wie man seinen Partner kennenlernt“, schrieb 2018 der renommierte Soziologe und Datingforscher Reuben Thomas im britischen Magazin The Economist. In den USA begännen mittlerweile 70 Prozent aller gleichgeschlechtlichen Beziehungen online, bei heterosexuellen Paaren 30 Prozent. Laut der Onlinepartnervermittlung Parship hat auch in Deutschland jeder fünfte Bundesbürger seinen Partner im Internet kennengelernt. Derzeit suchen rund achteinhalb Millionen Deutsche in kostenlosen und kommerziellen Onlineangeboten nach einem Partner oder einer Partnerin.

Das Kennenlernen im Netz ist anders – wirkt sich das auch auf die Art der Beziehung aus? Tatsächlich legen erste Forschungen nahe, dass es Unter­schiede zwischen Paaren gibt, die sich online kennengelernt haben, und solchen, die sich im „rea­len Leben“ getroffen haben.

Heiraten und...

Den kompletten Artikel können Sie bei uns kaufen oder freischalten.

Artikel zum Thema
Beziehung
Millionen von Deutschen suchen einen Partner per Internet. Die großen Datingbörsen arbeiten mit Erkenntnissen aus Persönlichkeitspsychologie und...
Beziehung
Der Traumpartner ist nur einen Mausklick entfernt: Ausgefeilte Matchingpunkte fischen aus dem riesigen Angebot verlässlich die Richtige, den Richtigen heraus....
Familie
Eigentlich haben alle gesunden Menschen von Natur aus die Fähigkeit, intuitiv richtig mit einem Säugling umzugehen. Trotzdem finden Eltern und Kind manchmal...
Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Psychologie Heute 4/2020: Mein wunder Punkt
file_download print

Die Redaktion empfiehlt

Beziehung
Wenn der Partner sich immer öfter abwertend verhält, stellt sich die Frage, wie man Liebe wieder ins Gleichgewicht bringt – oder hinter sich lässt.
Beziehung
Zweifel an der eigenen Beziehung sind eine große Belastung – für den Partner und insbesondere den Betroffenen.
Gesellschaft
Selbsttötungen und Suizidgedanken sind weiter verbreitet, als man meint. Doch niemand spricht darüber. Dabei könnte genau das Leben retten.