Die Gründerin

Die deutsche Psychologin Ursula Staudinger erzählt in ihrer Wohnung in Manhattan, wie ihr Lebensweg verlaufen ist.

Die Psychologin Ursula Staudinger hat sich durch innovative Forschung zu Weisheit einen Namen gemacht und lehrt heute an der Columbia University in New York
Ursula Staudinger gilt als Pionierin in der Weisheitsforschung. © Jürgen Frank

Über ihre Wahlheimat New York kann Ursula Staudinger richtig ins Schwär­men geraten. Als sie vor sieben Jahren von Deutschland hierhin zog, habe sie sich sofort zu Hause gefühlt, schreibt die renommierte Alters- und Weisheitsforscherin in einem Artikel im New York Lifestyles Magazine. Als Großstadtpflanze mit Liebe zur Natur könne sie in der amerikanischen Metropole beide Bedürfnisse ausleben: „Ich liebe meine morgendlichen Spaziergänge im Riverside Park, den Blick nach Westen auf den…

Sie wollen den ganzen Artikel downloaden? Mit der PH+-Flatrate haben Sie unbegrenzten Zugriff auf über 2.000 Artikel. Jetzt bestellen

Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Psychologie Heute 5/2020: Männer und ihre Mütter
Anzeige
Psychologie Heute Compact 75: Selbstfürsorge