Werden Autofahrer aggressiver?

Verkehrspsychologe Jens Schade über Smartphone-Fotos von der Unfallstelle, notorische Raser und die Moral auf Deutschlands Straßen.

Viel Ärger im Straßenverkehr: Stimmt es, dass Autofahrer immer aggressiver werden? © Dorothea Pluta

„Bestraft wird, wer sich an die Regeln hält“

Es wird gedrängelt, gehupt, gebrüllt – Autofahrer werden immer aggressiver, so meint man landläufig. Aber stimmt dieser Eindruck? Verkehrspsychologe Jens Schade über Smartphone-Fotos von der Unfallstelle, notorische Raser und die Moral auf Deutschlands Straßen

Herr Dr. Schade, Polizeibeamte und Rettungskräfte klagen vermehrt, dass die Sitten im Straßenverkehr rauer geworden seien und Autofahrer ungeduldiger und aggressiver würden. Stimmt das?

Das wird tatsächlich in jüngster Zeit immer wieder kolportiert, es gibt Medienberichte, Befragungen von Verkehrsteilnehmern, Aussagen der Polizei und der Rettungskräfte. Viele sprechen vom Verkehrsklima, das rauer geworden sei. Meiner Meinung nach gibt es dafür keine Belege. Die empirische Basis ist zu dünn. Zunächst einmal ist unklar, welche konkreten Indikatoren wir verwenden sollten: die Anzahl der Verkehrstoten, der Unfälle, Einträge ins Verkehrszentralregister, Strafanzeigen? Darüber herrscht keine Klarheit. Und was messen diese Zahlen wirklich? Die Zahl der tödlichen Verkehrsunfälle sinkt seit langem – aus all diesen Zahlen lässt sich nicht schließen, dass die Moral im Verkehr zurückgeht.

Für eine schlechtere Verkehrsmoral gibt es also keine Hinweise – aber warum fotografieren Menschen Unfälle und stellen diese Bilder ins Netz, anstatt zu helfen?

Vorweg möchte ich sagen, dass ich den Ausdruck „Gaffer“ für unpassend halte. Es ist erst einmal schlicht Neugier. Schon immer haben...

Den kompletten Artikel können Sie bei uns kaufen oder freischalten.

Artikel zum Thema
Gesellschaft
So mancher Autofahrer träumt vom autonomen Fahren. Doch vom komplett maschinell gesteuerten Auto sind wir noch viele Jahre entfernt. Bis dahin werden wir in...
Gesellschaft
Das Auto ist eines der wichtigsten Kulturgüter der Deutschen. Wie sehr es unsere Gesellschaft prägt, ist vielen nicht bewusst. Was macht uns so abhängig?
Gesundheit
Lärm ist schädlich für Körper und Psyche, ein quälender Stressor für jeden, der lauten Geräuschen ausgesetzt ist. Sagen die einen. Die anderen halten...
Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Psychologie Heute 8/2018: Alles zu meiner Zeit
Anzeige
file_download print

Die Redaktion empfiehlt

Beziehung
Die Beziehung zur Mutter prägt den Sohn ein Leben lang, ob er will oder nicht.
Gesellschaft
Psychologische und psychotherapeutische Fachgesellschaften sehen Stimmungswandel im Umgang mit der Corona Krise
Leben
Sorgenschleifen können sich verselbstständigen und großen Einfluss auf unser Leben haben.