Artikel zum Thema Aggression

Aggression beschreibt Verhalten, das andere schädigen soll – physisch, psychisch oder in ihrer sozialen Anerkennung. Allgemein wird sie durch soziale Zurückweisung, Alkoholkonsum oder hohe Temperaturen verstärkt. So beschreibt der „Long hot summer effect“ die Beobachtung, dass wir im Sommer häufiger aggressiv sind.

Eine Unterform ist die passive Aggressivität. Ausdruck passiv-aggressiven Verhaltens kann sein, dass jemand etwas Verletzendes sagt, grinst und meint: „Nur Spaß“. Das ist frustrierend, weil man ihn oder sie nicht zu fassen bekommt. Partnerschaften, in denen einer den anderen schädigt, werden oft als toxische Beziehungen bezeichnet. Oft reagieren Menschen bereits aggressiv, wenn sie von Kleinigkeiten genervt sind, bei der Misophonie etwa von Ess- oder Atemgeräuschen. Doch wie kommt es eigentlich zu einem Wutausbruch?

Leben
Der neue Nachbar hat einen Rottweiler-Aufkleber, ein Problem mit Lautstärke – und mit ihr, schreibt unsere Kolumnistin Mariana Leky.
Beziehung
Angelehnt an den projektiven Test TAT zeigen wir prominenten Menschen jeden Monat ein Bild und bitten sie, die Szene zu deuten.
Gesellschaft
Hassreden im Internet sind Alltag. Woher das kommt und was dagegen hilft, erklärt die Gründerin der Hilfsorganisation Hate Aid Anna-Lena von Hodenberg
Gesundheit
Immer wieder berichten Frauen von Traumata bei der Geburt. Vereinzelt mag das am Arzt liegen. Doch es gibt auch andere Gründe ​
Beziehung
In dieser „Kulturkur“ empfehlen wir den Film „Fight Club“ von David Fincher aus dem Jahr 1999.
Gesundheit
Psychologie nach Zahlen: Eine zynische Grundhaltung sabotiert das seelische und körperliche Wohlbefinden – und kann auf mindestens fünf Arten schaden.
Gesellschaft
Alle 45 Minuten fügt ein Mann seiner Partnerin eine gefährliche Körperverletzung zu. Wie man mit den Tätern arbeitet und was die Gewalt stoppt.
Gesellschaft
Übergriffe von Schülern gegen Lehrkräfte werden häufiger. Woher die Wut der Schüler kommt und wie sich der Gewalt vorbeugen lässt.
Leben
Alles ist immer, immer für Elise: Psychologie Heute-Kolumnistin Mariana Leky über das Ausharren in Hotlines und den Fluss des Lebens
Leben
Therapiestunde: Der Klient fühlt sich seinen sexualisierten Gewaltfantasien ausgeliefert. Wie kann „Der Herr der Ringe“ ihm helfen?
Gesellschaft
Konflikte gehören für Polizisten zum Berufsalltag. Polizisten wenden sie an, erleben sie aber auch gegen sich. Ein Polizeipsychologe spricht im Interview über…
Familie
Therapiestunde: Die Eltern sind mit ihrem Latein am Ende: Wie hilft die Therapeutin dem achtjährigen Sohn, der in Frust und Ärger gefangen scheint?
Mehr Artikel anzeigen