„Böse Menschen sind selten“

Hund, der vom Balkon kackt, und feierfreudige Studentin: Sozialpsychologe Robert Montau über Eskalationen im Nebeneinander und wie man damit umgeht

Die Illustration zeigt drei Personen beim Musizieren im Garten
Die Nachbarn musizieren freudig im Garten und stören bei der Sonntagsruhe. Vielleicht hilft es, sich in deren Situation zu versetzen. © Christian Barthold für Psychologie Heute

Herr Montau, Sie haben ein Buch über Nachbarschaftskonflikte geschrieben. Warum?

Ich habe mehrere Jahre für Wohnungsunternehmen als Konfliktberater gearbeitet. Einerseits wollte ich mit dem Buch diese Erfahrungen aufarbeiten. Andererseits hatte ich das Gefühl, dass das Thema auch für eine breite Leserschaft interessant sein könnte. Denn wenn man sich umhört, merkt man: Nachbarschaftsstreits kennt eigentlich fast jeder.

In Ihrem Buch schildern Sie meist Fälle, die trotz Ihrer Beratung…

Sie wollen den ganzen Artikel downloaden? Mit der PH+-Flatrate haben Sie unbegrenzten Zugriff auf über 2.000 Artikel. Jetzt bestellen

Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Psychologie Heute 4/2024: Meine perfekt versteckte Depression
Anzeige
Psychologie Heute Compact 76: Menschen lesen