Big Brother hört dir zu!

​Unsere Stimme gibt einiges über unsere Persönlichkeit preis. Forscher und Unternehmen setzen daher zunehmend auf automatisierte Stimmanalysen.

Die Illustration zeigt eine Person, die einem Ohr etwas zuflüstert.
Automatisierte Spracherkennung ermöglicht die Erkennung von Persönlichkeitseigenschaften und psychischen Störungen. © Martin Nicolausson

Die Stimme am anderen Ende der Leitung wirkt freundlich, aber distanziert – die Fragen sind dafür umso persönlicher. „Wie haben Sie sich in der letzten Zeit gefühlt?“, erkundigt sich die Stimme vom Band bei mir. „Wie gehen Sie mit Herausforderungen um?“ „Was haben Sie in der letzten Zeit Schönes erlebt?“

Fünfzehn Minuten an Sprachdaten benötigt das Analyseprogramm, um sich eine Meinung über mich zu bilden. Die Software des Aachener Unternehmens Precire soll auf der Grundlage meiner…

Sie wollen den ganzen Artikel downloaden? Mit der PH+-Flatrate haben Sie unbegrenzten Zugriff auf über 2.000 Artikel. Jetzt bestellen

Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Räume der Seele: Psychologie Heute 12/2019
Anzeige
Psychologie Heute Compact 74: Depressionen bewältigen