Im Fokus: Braune Esoterik

Naturromantisierung und starke Körper: Was Esoterik und Rechtextremismus miteinander verbindet, erklärt die Sozialpsychologin Pia Lamberty.

Die russische Okkultistin Helena Blavatsky sitzt im Garten zusammen mit ihrem engen Freund, Henry Steel Olcott, mit ernstem und fixierendem Blick
Die einflussreiche russische Okkultistin und Begründerin der Theosophie, Helena Blavatsky, verkündete in ihrem Werk „Die Geheimlehre“ unter anderem die sogenannte „Wurzelrassenlehre“. © ARCHIVIO GBB/laif

Frau Lamberty, um für Ihr Buch Fake Facts zu recherchieren, besuchten Sie mit ihrer Mitautorin Katharina Nocun eine Esoterikmesse. Was haben Sie dort gemacht?

Wir haben uns von den Anbietern vermeintlich heilsamer Edelsteine beraten lassen und dabei angegeben, wir hätten eine Person in der Familie, die an Krebs erkrankt sei. Wir erfuhren, dass diese Steine gegen die Erkrankung hilfreich seien. Darüber hinaus haben wir uns Aufkleber gekauft, die gegen die negative Strahlung der 5-G-Technologie hel­fen sollten. Es wurden nicht nur diese kleinen Aufkleber angeboten, sondern auch aufstellbare Schilder oder große Sticker, die man sich unters Bett legen kann. Wir stießen auf der Messe auch auf fragwürdige Bücher, in denen es um ADHS-Fehldiagnosen ging. Wahrsagerinnen und Wahrsager boten den Besucherinnen und Besuchern an, sie könnten ihr „vergangenes Ich“ kennenlernen. Bei vielen Angeboten, für die zum Teil viel Geld verlangt wurde, hatten wir den Eindruck: Hier wird mit den Ängsten der Menschen Geld gemacht, nach dem Prinzip: Es gibt Hoffnung auf sanfte Heilung.

Womit wir indes nicht gerechnet hat­ten: Ein Arzt sprach in einem Vortrag nicht nur über die angeblichen Gefahren des Impfens, sondern äußerte sich auch vehement menschenfeindlich und rassistisch, bezeichnete etwa homosexuelle Menschen als „niedere Lebewesen“. Das stieß auf freudige Zustimmung bei den Zuhörerinnen und Zuhörern. Ich hatte den Eindruck, sie nahmen das nicht nur in Kauf, sondern fanden es gut – es gab keinerlei Gegenrede.

Welche esoterischen Ansätze sind rassistisch und rechtsextremistisch?

Das ist nicht immer auf den ersten Blick zu erkennen. Aber hochgradig gefährlich und antisemitisch ist die sogenannte „germanische neue Medizin“ des mittlerweile verstorbenen deutschen Arztes Ryke Geerd Hamer, der zu…

Den kompletten Artikel können Sie bei uns kaufen oder freischalten.

Artikel zum Thema
Gesellschaft
Irrationales Verhalten liegt voll im Trend. Obwohl wir immer mehr wissenschaftliche Erkenntnisse über uns und die Welt haben, boomen Engelseminare, Geistheilung…
Leben
Selbstoptimierung ist eine große Chance, sofern sie richtig verstanden wird. Und sie bedeutet, auch etwas für andere zu tun.
Gesellschaft
Reinheit bedeutet für uns mehr als Freiheit von Schmutz. Der Begriff berührt Vorstellungen von Sittlichkeit, die uns prägen und unbewusst beeinflussen.
Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Psychologie Heute 4/2021: Selbstwert wagen
Psychologie Heute Compact 64: Trauer und Verlust
file_download print

Die Redaktion empfiehlt

Leben
Selbstunsicher, bindungsängstlich, überfordernd: Viele Menschen stecken von Kindheit an in einem Schema fest. Wie entkommt man der Falle?
Beziehung
Zweifel an der eigenen Beziehung sind eine große Belastung – für den Partner und insbesondere den Betroffenen.
Familie
Wie reagieren Kinder und Jugendliche auf Corona? Im Interview spricht eine Expertin über typische Symptome – zum Beispiel Zwänge. ​