Gehirn: Nur nicht aufgeben!

Erstaunlich wandlungsfähig: Auch mit schweren Handicaps wie einer Schizophrenie können wir uns arrangieren – der Plastizität unseres Gehirns sei Dank.

Die Grafik zeigt einen leuchtenden Kopf mit seinem wandlungsfähigen Gehirn und seinen Verbindungen
Wir können lernen, uns auch mit einer fast vollständigen Lähmung des Körpers zu arrangieren und wieder Freude am Leben zu finden. ​ © Yuichiro Chino/Getty Images

Ist er wütend? Oder traurig? Oder skeptisch? Die meisten Menschen spüren es, wenn sie einen Gesichtsausdruck als negativ einzuschätzen haben. Doch Schizophreniepatienten haben damit große Probleme. Sie schaffen es meistens nicht, eine emotional kritische, negative Mimik zu erkennen. Weswegen sie auf andere Menschen bisweilen ignorant und rücksichtslos wirken – und das ist weit mehr als nur ein Kommunikationsproblem, sondern birgt sehr viel Konfliktpotenzial. Also trainierten Sergio Ruiz…

Den kompletten Artikel können Sie bei uns kaufen oder freischalten.

Artikel zum Thema
Gesundheit
Können Menschen, die in ihrem Körper eingeschlossen sind, glücklich sein? Ja, sagt der Hirnforscher Niels Birbaumer.
Leben
Nichts ist für Menschen so wichtig wie Gesichter. Dass wir Meister sind im Gesichtererkennen, verdanken wir dem Jennifer-Aniston-Neuron.
Leben
Ein Gespräch mit Niels Birbaumer über den wunderbaren Zustand, wenn das Gehirn auf Durchzug schaltet
Anzeige
Psychologie Heute Compact 70: Was in schweren Zeiten hilft
file_download print

Die Redaktion empfiehlt

Beziehung
Zweifel an der eigenen Beziehung sind eine große Belastung – für den Partner und insbesondere den Betroffenen.
Leben
Die Persönlichkeitsstörung ist in aller Munde – überall lauern scheinbar selbstverliebte Egomanen. ► Doch wie tickt ein Narzisst wirklich?
Beruf
Viele Menschen fühlen sich erschöpft: zu viele Pflichten, zu viel Druck. Über den Zustand kurz vorm Burn-out – und wie wir uns daraus befreien.