Das gesamtdeutsche Ost-Kind

Sie haben die Teilung Deutschlands nicht miterlebt, aber spüren einen Spalt durch ihre Generation gehen. Was Nachwendekinder umtreibt.

Eine junge Frau aus Ostdeutschland sitzt auf einem Felsen, hinter ihr ein Gewässer.
Im Jahr 2020 porträtierte Fotograf Thomas Victor ostdeutsche Nachwendekinder, Anlass war ein Artikel auf Zeit Online, 30 Jahre nach der Wiedervereinigung. Hier sitzt Alina Degen in ihrem Geburtsort Neustrelitz am Wasser. Sie wurde 1999 geboren und studiert heute Grafikdesign in Berlin. © Thomas Victor.

Die Ossi-Werdung vieler Nachwendekinder beginnt im Westen. So wie bei der 36-jährigen Beatrice, die für ihren Beruf von Thüringen nach Hessen gezogen ist. Sie begegnet dort den Vorstellungen, dass der Osten Deutschlands voller Ruinen stehe und Häuser mit eingeschlagenen Fenstern die Straßen säumten. Als sie am Arbeitsplatz eine Banane isst, sagt eine Kollegin zu ihr (die die DDR nicht bewusst kennengelernt hat), dass sie sicherlich so gerne Bananen esse, weil sie die früher nicht gehabt…

Sie wollen den ganzen Artikel downloaden? Mit der PH+-Flatrate haben Sie unbegrenzten Zugriff auf über 2.000 Artikel. Jetzt bestellen

Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Psychologie Heute 11/2022: Angstfreier leben
Anzeige
Psychologie Heute Compact 76: Menschen lesen