Nicht mehr erreichbar

Eine Trennung ohne Ansage, das sogenannte Ghosting, scheint besonders in noch sehr jungen Beziehungen häufiger zu werden. Was hat es damit auf sich? ​

Die Illustration zeigt eine Frau, die verzweifelt sich an den Kopf greift, weil ihr Partner durch die Wand verschwindet und sich ohne vorherige Ansage von ihr trennt
Wie ein Geist durch die Wand verschwindet, so macht sich beim Ghosting ein Partner ohne Ansage aus dem Staub. © Tomas Fryscak

Julia lernte auf einer Datingplattform einen Mann kennen. Sechs Monate lang schrieben sie sich täglich und telefonierten häufig. Die junge Frau hatte das Gefühl, sie habe den Mann schon immer gekannt. Seine Stimme fand sie unendlich sympathisch, wie sie später der Autorin des Buchs Ghosting, Tina Soliman, berichtete. Nach einem so intensiven Austausch, so dachte Julia, könne nichts mehr schiefgehen, und sie traf sich mit dem Mann. Und nach den ersten beiden Treffen glaubte sie, den…

Den kompletten Artikel können Sie bei uns kaufen oder freischalten.

Artikel zum Thema
Beziehung
Kein Zustand ist so euphorisierend wie das Verliebtsein. Doch Menschen mit einer „Emophilie“ sind tragischerweise süchtig nach diesem Gefühl.
Beziehung
Jeder hat das Potential, mit einem anderen glücklich werden – vorausgesetzt, er macht sich mit seiner Bindungsgeschichte vertraut. ​
Leben
Woran scheitern Freundschaften? Und wie schließt man neue?
Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Psychologie Heute 8/2020: Emotional durchlässig
Anzeige
Psychologie Heute Compact 71: Familienbande
file_download print

Die Redaktion empfiehlt

Beziehung
Zweifel an der eigenen Beziehung sind eine große Belastung – für den Partner und insbesondere den Betroffenen.
Leben
Die Persönlichkeitsstörung ist in aller Munde – überall lauern scheinbar selbstverliebte Egomanen. ► Doch wie tickt ein Narzisst wirklich?
Beruf
Viele Menschen fühlen sich erschöpft: zu viele Pflichten, zu viel Druck. Über den Zustand kurz vorm Burn-out – und wie wir uns daraus befreien.