Die dunkle Triade: Narzissten, Machiavellisten, Psychopathen

Die menschliche Persönlichkeit hat auch düstere Seiten. Welche destruktiven Eigenschaften es gibt und wann sie krankhaft sind.

Ein Mann sitzt allein an einem sehr langen Tisch
Wer mit einem Narzissten, einem Machiavellisten oder einer Psychopathin zu tun hat, läuft Gefahr in deren Falle zu geraten. © Stephan Schmitz für Psychologie Heute

Die kanadischen Psychologen Delroy Paulhus und Kevin Williams widmen ihre Karrieren der düsteren Seite der menschlichen Persönlichkeit. Auf ihrer Suche nach zerstörerischen Mustern im Denken, Fühlen und Handeln identifizierten sie 2002 drei zentrale Charaktermerkmale:

  • Narzissmus 

  • Machiavellismus

  • Psychopathie

Die „dunkle Triade“, wie sie sie nannten, ist bis heute das verbreitetste Konzept zur Erforschung destruktiver Persönlichkeitsmerkmale. So äußern sich die drei Facetten eines…

Den kompletten Artikel können Sie bei uns kaufen oder freischalten.

Artikel zum Thema
Beziehung
Machiavellisten sind skrupellose und manipulative Menschen. Bei ihnen muss man stets auf der Hut sein. Tamás Bereczkei erforscht, wie sie ticken.
Beziehung
Wie erkenne ich, dass ich manipuliert werde? Und wie sollte ich darauf reagieren? Rainer Sachse über den Umgang mit manipulativen Menschen.
Leben
Psychologen haben sich auf die Suche nach dem dunklen Kern der Persönlichkeit begeben – und ihn gefunden: Es ist der „D-Faktor“.
Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Psychologie Heute 2/2023: Du manipulierst mich nicht
Anzeige
Psychologie Heute Compact 71: Familienbande
file_download print

Die Redaktion empfiehlt

Beziehung
Zweifel an der eigenen Beziehung sind eine große Belastung – für den Partner und insbesondere den Betroffenen.
Leben
Die Persönlichkeitsstörung ist in aller Munde – überall lauern scheinbar selbstverliebte Egomanen. ► Doch wie tickt ein Narzisst wirklich?
Beruf
Viele Menschen fühlen sich erschöpft: zu viele Pflichten, zu viel Druck. Über den Zustand kurz vorm Burn-out – und wie wir uns daraus befreien.