Die Geschichte der Gefühle

Eine Kulturhistorikerin in einem psychologischen Institut? Für Ute Frevert kein Widerspruch. Psychologie brauche einen Bezug zur Geschichte.

Eine Frau mit schwarzen langen Locken trägt Kopfhörer und lächelt dabei gefühlvoll
Einer Psychologie ohne Bezug zu Gegenwart und Vergangenheit fehlt eine zentrale Dimension. © Westend61/Getty Images

Psychologie Heute Frau Professor Frevert, sind Sie immer noch ein Risiko?

Ute FREVERT Warum sollte ich je eines gewesen sein?

PH Sie haben sich selbst so bezeichnet, 2008, als Sie Ihr Amt als Direktorin am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin antraten. Im Gespräch mit der Zeit nannten Sie sich damals „eine riskante Berufung“.

FREVERT Nun ja, das war der neuen Situation geschuldet: eine Historikerin unter lauter Psychologen, Neurowissenschaftlern und Bildungsforschern – da…

Den kompletten Artikel können Sie bei uns kaufen oder freischalten.

Artikel zum Thema
Leben
Was geschieht im Gehirn, wenn wir Mitgefühl empfinden? Die Psychologin Tania Singer schlägt Brücken zwischen Meditation, Hirnforschung und Kunst.
Gesellschaft
Immer mehr Menschen leben heute „herkunftsneutral“. Sie haben keine Geschichtskenntnisse und, schlimmer, kein Geschichtsbewusstsein. ​
Leben
Autoritätspersonen schüchterten ihn so ein, dass er stotterte. Durch das Schreiben entdeckte F. C. Delius sein Selbst – und den Wert des Eigensinns.
Anzeige
Psychologie Heute Compact 71: Familienbande
file_download print

Die Redaktion empfiehlt

Beziehung
Zweifel an der eigenen Beziehung sind eine große Belastung – für den Partner und insbesondere den Betroffenen.
Leben
Die Persönlichkeitsstörung ist in aller Munde – überall lauern scheinbar selbstverliebte Egomanen. ► Doch wie tickt ein Narzisst wirklich?
Beruf
Viele Menschen fühlen sich erschöpft: zu viele Pflichten, zu viel Druck. Über den Zustand kurz vorm Burn-out – und wie wir uns daraus befreien.