Voodoo-Magie im Sprechzimmer

Therapiestunde: Nachdem sie eine mit Nadeln gespickte Stoffpuppe vor ihrer Haustür fand, ist Frau Gessners Leben aus der Spur geraten.

Die Illustration zeigt eine Voodoo-Puppe mit einem aufgeklebten Foto mit einem Frauengesicht, die mit einen Schutzschild Nadeln abwehrt
Wie muss ein Schutzschild gegen böse Absichten beschaffen sein, damit er uns hilft? © Michel Streich für Psychologie Heute

Eines Tages suchte mich eine niedergeschlagen wirkende Frau auf – so weit nichts Ungewöhnliches für eine psychotherapeutische Praxis. Was dann kam, allerdings schon. Nach einigen langen Augenblicken der Stille begann sie das Gespräch mit den Worten: „Herr Doktor Junker, halten Sie mich bitte nicht für verrückt.“

Die Frau, nennen wir sie Frau Gessner, machte einen gebildeten, reflektierten und gleichzeitig deutlich verzweifelten Eindruck. Nichts wies im Entferntesten darauf hin, dass sie,…

Sie wollen den ganzen Artikel downloaden? Mit der PH+-Flatrate haben Sie unbegrenzten Zugriff auf über 2.000 Artikel. Jetzt bestellen

Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Psychologie Heute 8/2023: Das ewig hilfreiche Kind
Anzeige
Psychologie Heute Compact 75: Selbstfürsorge