Im Hier und Jetzt: „Das ist für mich ein mystischer Moment"

Status: Innere Leere. Berührende und freudvolle Emotionen sind in Vergessenheit geraten. Verena Kast über einen Weg ins intensive Erleben

Die Illustration zeigt drei schwarze Figuren, die auf einem bunten Wirbel sich bewegen
Unsere Sinne mit dem Hier und Jetzt verbinden: Das kann uns helfen, das Leben in all seinen Farben zu genießen. © Sarah Mazzetti für Psychologie Heute

Gehobene Emotionen wie Freude und Ergriffenheit wurden von der Psychologielange Zeit ignoriert, so die analytische Therapeutin Verena Kast. Dabei wohnt ihnen die Kraft inne, seelische Prozesse in Fluss zu bringen und innere Bilder zu schaffen:

Frau Professorin Kast, Sie schreiben in Ihrem Buch Mehr Zeit für die Seele: „Menschen haben einen Hunger nach Belebung, danach, sich animiert und inspiriert zu fühlen, beflügelt zu sein.“ Können Sie diese Emotionen beschreiben?

Der Zustand der…

Sie wollen den ganzen Artikel downloaden? Mit der PH+-Flatrate haben Sie unbegrenzten Zugriff auf über 2.000 Artikel. Jetzt bestellen

Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Psychologie Heute 12/2023: Intensiver leben
Anzeige
Psychologie Heute Compact 76: Menschen lesen