Psychologie Heute 3/2015: Vorwärts Leben

Enttäuschungen und Kränkungen hinter sich lassen. Frei werden für Neues

Die Scheidung war schrecklich. Eine gute Freundin hat sich als bittere Enttäuschung herausgestellt. Die Eltern sind vieles schuldig
geblieben. Ereignisse wie diese mögen lange zurückliegen, doch oftmals kommt es uns vor, als wären sie erst gestern geschehen. Wenn das der Fall ist, stecken wir emotional in der Vergangenheit fest, und ein dunkler Schatten legt sich auf unsere Zukunft. Wie findet man den Absprung vom Gestern ins Heute? Wie gelingt es, unbelastet von der Vergangenheit in die Zukunft zu starten?

- Vertrauen: Die Hoffnung, dass andere uns nicht linken
- Lesen: Warum wir Gedrucktes brauchen
- Trauma: Inneres Wachstum durch Leid?

Andere Produktarten:

Zeitschrift

6,90 EUR
inkl. MwSt.