25 Antworten auf Fragen zu Depressionen bei Kindern und Jugendlichen

Schulpsychologin Munk-Oppenhäuser und Kinder- und Jugendpsychiater Kölch geben Antworten auf 25 Fragen der Zuschauerinnen und Zuschauer des Psychologie Heute Live-Talks

Reden und Zuhören sind wichtig, doch manchmal bedarf es zusätzlich der Hilfe von geschulten Experten. © Anchiy/Getty Images

Die 9-jährige Mia verkriecht sich tagelang in ihrem Zimmer, sie klagt über Bauchschmerzen und ist nur noch auf TikTok. Benjamins Noten sind besorgniserregend, dabei war er mal so ein guter Schüler. Frieda bewirbt sich nach dem Schulabschluss nicht für einen Ausbildungsplatz, ihr Leben, so sagt sie, sei ohnehin total blöd und sinnlos.

Ist das Kind oder der Jugendliche nur traurig oder schon depressiv? Kann Mobbing Depressionen bewirken? Wie lässt sich eine lange Wartezeit auf einen…

Sie wollen den ganzen Artikel downloaden? Mit der PH+-Flatrate haben Sie unbegrenzten Zugriff auf über 2.000 Artikel. Jetzt bestellen

Anzeige
Psychologie Heute Compact 75: Selbstfürsorge