Psychologie Heute 12/2018: Der Ex-Faktor

Frühere Beziehungen verstehen, um glücklicher zu lieben

The first cut is the deepest, sang einst Cat Stevens - der erste Schnitt ist der tiefste. Das muss nicht bei jedem von uns so sein, doch sicher ist: Die Erfahrungen, die wir in Beziehungen machen, prägen uns dauerhaft. Ohne dass es uns bewusst ist, wiederholen wir mit neuen Partnern oft Muster aus früheren Partnerschaften. Wie können wir Ballast abwerfen und unbeschwert neue Bindungen aufbauen? Was können wir lernen aus unseren ehemaligen Liebschaften? Und welche Strategien gibt es, um destruktive Muster zu überwinden? Über den "Ex-Faktor" und seinen Einfluss.

- Präkrastination: Der Drang, immer alles sofort zu erledigen
- Schlaflosigkeit: Hilfe aus der Sportmedizin
- Das Leben genießen? Wilhelm Schmid über Askese
- Gefühle: Andere Länder, andere Emotionen
The first cut is the deepest, sang einst Cat Stevens - der erste Schnitt ist der tiefste. Das muss nicht bei jedem von uns so sein, doch sicher ist: Die Erfahrungen, die wir in Beziehungen machen, prägen uns dauerhaft. Ohne dass es uns bewusst ist, wiederholen wir mit neuen Partnern oft Muster aus früheren Partnerschaften. Wie können wir Ballast abwerfen und unbeschwert neue Bindungen aufbauen? Was können wir lernen aus unseren ehemaligen Liebschaften? Und welche Strategien gibt es, um destruktive Muster zu überwinden? Über den "Ex-Faktor" und seinen Einfluss.

- Präkrastination: Der Drang, immer alles sofort zu erledigen
- Schlaflosigkeit: Hilfe aus der Sportmedizin
- Das Leben genießen? Wilhelm Schmid über Askese
- Gefühle: Andere Länder, andere Emotionen

Zeitschrift

Andere Produktarten:

7,50 EUR
inkl. MwSt.