Weihnachtsfilme: Friede, Freude, Familienaufstellung

Reine sentimentale Berieselung mit Schnee und Kutsche? Gute Weihnachtsfilme können Begegnungen anstiften und Familien befrieden, so Experten.

Die Illustration zeigt verschiedene berühmte Weihnachtsfilmfiguren, wie zum Beispiel den Grinch
Zu Weihnachten kommt die Familie zusammen. Da kann es schon mal zu Konflikten kommen - vielleicht hilft ein Weihnachtsfilm? © Sabine Kranz für Psychologie Heute

Nur noch fünf Wochen bis Weihnachten, der Countdown fürs Fest der Liebe läuft, schließlich soll der benachbarte Stuhl an der Festtafel nicht vakant bleiben. In der britischen Komödie Tatsächlich… Liebe traut sich Laura Linney alias Sarah nach Jahren des Gehemmtseins, im Büro endlich ihr Objekt der Begierde anzusprechen, ihren Kollegen Karl. Doch immer wenn sich die beiden im Laufe des Films näherkommen, wird das Handy klingeln. Es ist Sarahs Bruder, der in der Psychiatrie sitzt und mit…

Sie wollen den ganzen Artikel downloaden? Mit der PH+-Flatrate haben Sie unbegrenzten Zugriff auf über 2.000 Artikel. Jetzt bestellen

Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Psychologie Heute 1/2024: Die schönste Zeit: Alleinsein
Anzeige
Psychologie Heute Compact 75: Selbstfürsorge