Psychologie Heute 12/2020: So gelingt Entspannung

Wie wir in anstrengenden Zeiten zur Ruhe finden

Es gibt Phasen, da fühlen wir uns wie gejagt: Im Job neue Anforderungen durch Corona, die Sorge um die Eltern - bleiben sie gesund, kann ich was für sie tun? - und zu Hause bleibt so vieles liegen: die Steuererklärung, endlich mal mit dem besten Freund chatten, die ungelesenen Bücher. Stress ist für unseren Körper eigentlich kein Problem. Doch wird die Belastung chronisch und finden wir keinen Ruhepausen, dann schadet er uns und macht krank - das Herz pocht, der Rücken schmerzt, der Schlaf bleibt aus. Was können wir tun? Lernen, zwischen Anspannung und Entspannung zu wechseln. Eine Titelgeschichte über das Runterfahren iin herausfordernen Zeiten.

Vorstellungskraft: Sie sorgt für Ordnung und ein fantasievolles Leben
EMDR: Das Rätsel der Augenbewegungen
Alleinerziehende: Was sie stemmen, was sie belastet
Vorbestellbar. Lieferbar ab dem 11.11.2020

Zeitschrift

7,50 EUR
inkl. MwSt.