Je klüger der Mensch, desto besser der Lügner

Wir verdrehen die Wahrheit und täuschen uns selbst. Aber warum? Evolutionsbiologe Robert Trivers ist überzeugt: Wir werden dadurch zu besseren Lügnern.

Ein kluger Mann mit dunklen Haaren und Bart schaut ernst
Wenn wir lügen, müssen wir die Wahrheit verbergen oder abändern - tun wir das gut, täuschen wir uns dabei oft auch selbst. © Maskot/Getty Images

In Ihrem neuen Buch Betrug und Selbstbetrug beschreiben Sie, wie Sie sich manchmal Illusionen hingeben: Beim Spazieren mit einer jungen, attraktiven Frau sind Sie dann plötzlich schockiert, wenn Sie Ihr Spiegelbild im Schaufenster sehen. Warum haben Sie sich für attraktiver gehalten, als Sie sind?

Weil wir das fast alle tun, auch wenn wir dieses Verhalten meist nur bei anderen vermuten. Als ich einem Kollegen aus Harvard zum ersten Mal vom Thema meines Buches erzählte, sagte er prompt:…

Sie wollen den ganzen Artikel downloaden? Mit der PH+-Flatrate haben Sie unbegrenzten Zugriff auf über 2.000 Artikel. Jetzt bestellen

Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Psychologie Heute 7/2013: Der Saboteur in uns
Anzeige
Psychologie Heute Compact 76: Menschen lesen