Urlaub ohne Limit

„Nimm dir so viele Tage frei, wie du brauchst!“ So lautet das Versprechen des Vertrauensurlaubs. Über Freiheiten und Grenzen des neuen Arbeitsmodells

Eine Frau sitzt mit Badekleidung und ihrem Kind auf einer Schwimminsel im Wasser und reckt lachend die Arme nach oben
"Erhol dich gut!" Ganz ohne Druck in den langersehnten Familienurlaub - ermöglicht durch ein neues Arbeitsmodell. © Anastasiia Krivenok/Getty Images

Mal angenommen, Sie hätten die Wahl: Sie könnten im warmen Sand sitzen, dem Wellenrauschen lauschen. Das Herz schlägt gelassen, der Blick ruht in der Ferne. Sie könnten aber auch konzentriert im kühlen Blau eines Bildschirms versunken sein, der Kopf läuft auf Hochtouren, die Projektpräsentation beginnt in zehn Minuten. Wovon wollen Sie mehr?

Die meisten würden sich da wohl für die Urlaubsszenerie entscheiden. Ein Moment der Entspannung in dieser hektischen Zeit, danach sehnen wir uns. Am…

Sie wollen den ganzen Artikel downloaden? Mit der PH+-Flatrate haben Sie unbegrenzten Zugriff auf über 2.000 Artikel. Jetzt bestellen

Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Psychologie Heute 4/2024: Meine perfekt versteckte Depression
Anzeige
Psychologie Heute Compact 76: Menschen lesen