Paartherapie: Wann ist sie sinnvoll?

Welche Therapieform passt, wenn es zwischen uns kriselt? Und was, wenn einer nicht möchte? Über die wichtigsten Informationen zur Paartherapie

Die Illustration zeigt ein Paar beim Gehen, dahinter geht ihr Therapeut
Folgt eine Krise der nächsten, ist eine Paartherapie sinnvoll. Nicht selten können Paare die geglückte Sitzung Hand in Hand verlassen. © Drushba Pankow für Psychologie Heute

In Beziehungen können Worte zu Bomben werden und Liebhaber zu Bestien. „Ich hoffe, du bekommst eine Krankheit und wirst von einem Auto angefahren und stirbst!“, schreit Charlie seine Noch-Ehefrau Nicole an. Spucketropfen schießen ihm aus dem Mund. Der Satz verhallt in der nahezu unmöblierten neuen Wohnung. Nicole atmet schwer.

Charlie legt wimmernd die Hände vor sein Gesicht, kauert sich auf dem Teppichboden zusammen und fängt an zu weinen wie ein Kind. Auch wenn es bei den meisten…

Sie wollen den ganzen Artikel downloaden? Mit der PH+-Flatrate haben Sie unbegrenzten Zugriff auf über 2.000 Artikel. Jetzt bestellen

Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Psychologie Heute 11/2023: Paartherapie
Anzeige
Psychologie Heute Compact 76: Menschen lesen