Die Wegbegleiterin

Angelika Eck ermutigt Menschen, auszusprechen, was sie kaum zu denken wagen. Eine Begegnung mit der Paar- und Sexualtherapeutin in ihrer Praxis

Die Therapeutin Angelika Eck sitzt ruhig lächelnd auf einem Sessel in ihrer Karlsruher Praxis, neben sich ein Tisch mit einer Teekanne, Tassen und einem Glas
Angelika Eck ist Paar- und Sexualtherapeutin. Wir treffen sie in ihrer Praxis in Karlsruhe. © Anne-Sophie Stolz für Psychologie Heute

Insa ist irritiert. Sie steht nur auf Männer, doch in ihrer liebsten sexuellen Fantasie sieht sie nackte Frauen. Sie tragen Blütenkränze im Haar und liebkosen sie, während sie die Berührungen auf einer Liege genießt. In der Ferne sieht sie die Statue eines Mannes, der dem David von Michelangelo gleicht. Ihr Freund kommt in der Fantasie nicht vor und im Raum steht die Frage: Warum fantasiere ich etwas, was ich real gar nicht erleben will?

Insa, die in Wirklichkeit anders heißt, bespricht…

Sie wollen den ganzen Artikel downloaden? Mit der PH+-Flatrate haben Sie unbegrenzten Zugriff auf über 2.000 Artikel. Jetzt bestellen

Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Psychologie Heute 3/2024: Ich bin mehr als die Krisen, die hinter mir liegen
Anzeige
Psychologie Heute Compact 76: Menschen lesen