Gabriele Meister

Beiträge von Gabriele Meister
Brustkrebs-Patientin Anna Papadopoulos besorgte sich eine Perücke. Sie hatte Angst, durch ihre Haare aufzufallen. Doch dann kam alles ganz anders.
Übelkeit, Schwindel? Klar, ein Magen-Darm-Infekt! Erst spät verstand Jeannette Kath, dass Emetophobie, also Angst vor dem Erbrechen, dahintersteckt.
Familie
„Bindungstheorie ist unwissenschaftlich“, so Professorin Heidi Keller. Ihr Kollege Gottfried Spangler widerspricht. Was wissen wir über Bindung genau?
Armut und Gewalt prägten Hatice Schmidts Kindheit. Noch heute wacht sie manchmal schweißnass auf. Was hilft ihr gegen die Angst vor der Vergangenheit?
Sexuell missbraucht von einem Familienangehörigen und niemand glaubt einem? Nach 21 Jahren fand Bianca Schatz den Mut, sich zu wehren.
Juliane Herholz hat sich früher selbst verletzt. Lange Zeit hatte sie Angst, ihre Narben zu zeigen. Bis ihr bei der Arbeit Folgendes passierte ...
Arachnophobie – Angst vor Spinnen – ist weit verbreitet. Florian Gottschick fand einen Weg mit der Furcht vor Achtbeinern umzugehen.
Gesellschaft
Hat es negative Folgen für die Gesellschaft, wenn viele Menschen um sich selbst kreisen? Eine Psychotherapeutin und ein Historiker im Streit-Interview
Alle Jahre wieder wird Miriam Schwager an ein furchtbares Erlebnis erinnert. Warum sie gerade deshalb Weihnachten umso bewusster und besinnlicher feiert
Leben
Alleinsein klingt nach Einsamkeit und Grübeln. Psychiater Rainer Gross erklärt, wie man Alleinsein erlernen und schätzen kann.
Leben
Alleinsein klingt nach Einsamkeit und Grübeln. Diese Fünf Tipps verschaffen Ihnen Zeit, um die schöne Seite der „Me-Time“ zu erkunden.
Leben
Alleinsein klingt nach Einsamkeit und Grübeln. Zu Weihnachten ist Zeit für sich selbst jedoch umso wichtiger und beugt Streitereien vor.
Im Hospiz Sterbende zu begleiten, fand Matthias Lienert anfangs beklemmend. Heute ist er froh über seine ehrenamtliche Tätigkeit.
Selbst im Supermarkt oder in der Bahn bekommt Lena Uhlmann Angst, wenn sie ohne vertraute Person unterwegs ist - jetzt hilft ihr eine Assistenzhündin.
Gesundheit
Wer einen Psychotherapieplatz sucht, muss lange warten. Lösen mehr Therapeutinnen das Problem? Enno Maaß und Matthias Lieber im Streitgespräch
Toll, wenn man als Kind ein Hobby hat und Papa sich dafür interessiert, oder? Warum Boris Beimann seinen Vater trotzdem irgendwann wegschicken musste
"Mit einer Behinderung gehörst du nicht dazu", wurde Julia Moser vermittelt. Sie versteckte ihr Usher-Syndrom, bis sie den Mut fand, sich zu entlarven.
Monatelang stand Sängerin Anna Gette, alias "Tygapuss", mit Magenschmerzen auf der Bühne. Bis ihr Körper sie zwang, ihr Leben zu ändern.
Fernbeziehungen, Unsicherheit, Nachtschichten: Eine Wissenschaftlerin erzählt über die gängige Selbstausbeutung in der Forschung.
Kehrseite der Empathie: Die ständige Sorge, andere aus Versehen zu verletzen. So nutzt Thriller-Autor Sebastian Fitzek Kreativität um damit umzugehen:
Fünf Ingenieure gründeten ein Unternehmen. Sie waren befreundet – bis einer von ihnen ausgeschlossen wurde. Ein Gründer berichtet über die Konflikte.
In der Schule wurde Silvana Newiger ausgelacht, weil sie beim Bockspringen Angst hatte. Doch dann überraschte sie sich selbst – und alle anderen.
Gesundheit
Kann man sich Missbrauch einbilden – sich also daran erinnern, obwohl er gar nicht stattgefunden hat? Über false memories und ihre verheerenden Folgen.
Unaufhörlich zirpte der Tinnitus. Mit der "Grille im Ohr" konnte Simone Burel weder arbeiten noch schlafen. Was tun, wenn es keine Heilung gibt?
Gesundheit
Therapeut und Psychiater Sachsse über dissoziative Störungen und wie man damit umgeht, wenn schlimme Erfahrungen in der Behandlung wieder erscheinen.
Gesundheit
Wenn die Erinnerung verloren geht und das Rationale den Emotionen weicht: Ein Gespräch über die Kommunikation mit an Demenz erkrankten Menschen.
Jahrelang hatte Psychotherapeutin Klara Hanstein Angst, über ihre Panikattacken zu sprechen. Was passiert, wenn Profis selbst Hilfe brauchen?
Leben
Warum sind traurige Songs beliebt? Warum klingt Musik aus Indien für deutsche Ohren religiös? Melanie Wald-Fuhrmann über Musikgeschmack und Gefühle.
Wird die gute Mutter-Kind-Bindung bleiben? Wird er Termine gebacken bekommen? Was Silke Burmester gegen die Angst half, als ihr Sohn erwachsen wurde.
Schweißausbrüche und Panik: Telefonate kosteten Nadine Schalk größte Überwindung. Wie schafft man es mit Telefonier-Angst, im Callcenter zu arbeiten?
Fluchterfahrungen machten es Hanan Saeed Abdo lange Zeit unmöglich, schwimmen zu lernen. Bis ihr jemand Vertrauen gab.
Die Vorstellung, dass eine Nadel in die Haut eindringt, war für Sarah Chrysafis-Glück lange unerträglich. Bis sie unerwartet eine Übung machen sollte.
Eine Lehrerin bezeichnete ihn als "hoffnungslosen Fall": Wie Christian Dezelski den Mut fand, mit über 30 endlich lesen und schreiben zu lernen.
Gesellschaft
Waldorfschulen: Idealer Unterricht oder unwissenschaftlich? Ein Professor für Erziehungswissenschaft und ein Professor für Waldorfpädagogik streiten.
Gesellschaft
Männlichkeitsideale sind eng mit Fleischkonsum verknüpft. Was geschieht, wenn Fleischessen in die Kritik gerät, erklärt der Soziologe Martin Winter.
Sandra Maischberger liebte Wassersport – bis sie Angst vor Haien bekam. Jahrelang ärgerte sie sich darüber. Jetzt hat sie eine Lösung gefunden.
Die Gründung ihres Unternehmens "Radbonus" verlief für Nora Grazzini überraschend einfach. Doch als das Geld knapp wurde, kam die Angst.
Familie
Eine gute Eltern-Kind-Bindung ist wichtig für die Gesundheit. Was bedeutet das für den Erziehungsstil? Dr. Eliane Retz und Michael Holmes diskutieren.
Familie
Die Mutter sagte, der Vater habe "etwas Schlimmes" getan: Gianni Jovanovic, homosexuell, spricht über seine Angst, sich vor seinen Kinder zu outen.
Aus Angst verdrängte Renée Iseli-Smits jahrelang ihre Schwerhörigkeit. Erst durch einen Hörsturz lernte sie, gut mit der Schwerhörigkeit zu leben.
Angst ist ein Instrument der Rechten. Andrea Röpke recherchiert seit Jahren dazu und wurde angegriffen. Gegen die Angst hat sie vor allem eine Strategie.
Keine Angst vor ... Multipler Sklerose: Ein Buch nahm Janine van Deventer die Angst vor ihrer Multiple-Sklerose-Erkrankung.
Je höher der Druck, desto schlimmer die Blockade: Wie Daria Müller lernte, ihre Angst vor Schreibblockaden anders zu interpretieren.
Holger Braun hatte Angst vor der Zahnbehandlung. Dann lernte er einen Zahnarzt privat kennen – und fasste Vertrauen.
Wie sollte sie nun die Unsicherheiten bewältigen? Sandra Schumacher beschreibt, wie sie die Furcht vor einem Leben ohne Alkohol überwand.
Familie
Manche Leute beklagen sich noch Jahre später über unpassende Geschenke. So umgehen Sie die schlimmsten Fallstricke beim Schenken und Beschenkt-Werden.
In unserer Rubrik „keine Angst vor ...“ erfahren Sie diesmal, wie Andreas Lorenz die Angst vor der Geburt seines Sohnes verlor.
Ein Leben wie mit angezogener Handbremse: Michael Baral hatte lange Zeit Angst vor der Zukunft. Dann befreite ihn ausgerechnet die Pandemie davon.
In unserer Rubrik „keine Angst vor" lesen Sie diesmal, wie Janett Schindler ihre Flugangst überwand
Liv Schlett umging zwischenmenschliche Situationen. Wie ihr Lebensziel, Autorin zu werden, ihr half die Angst zu überwinden.
Leben
Nichts an unserem Körper löst dermaßen gegensätzliche Gefühle aus wie Haare: Sie können uns anziehen oder ekeln. Was macht Haare so widersprüchlich? ​
Psychologie-Professor Dieter Frey hatte Angst vor kritischen Fragen bei Talkshows und Interviews. Dann entwickelte er eine Strategie.
Mona Ameziane wollte wegen ihrer Hundeangst eine Therapie beginnen. Dann fand sie eine einfachere Lösung.
Nicht mehr allein und nicht im Heim: Wie eine Senioren-WG Brigitte Mladenovski gegen die Einsamkeit und Angst half.
Schon als Kind hatte Emmanuel Peterfalvi, besser bekannt als Alfons, Höhenangst. Das änderte sich erst sehr viel später.
Eine unbedachte Äußerung hatte ihm den Schlaf geraubt: In Schockstarre lag Nicolas Bauer nachts in seinem Bett.
Nach der Übernahme eines Cafés lähmten Norbert Kestel die Finanzen. Doch heute nicht mehr.
Miriam Püttner fing kurz nach dem Führerschein an, am Steuer zu zittern. Erst nach Jahren stellte sie sich der Angst.
Als Kind hat Physikprofessorin Concettina Sfienti gestottert. Wie sich das angefühlt hat - und warum sie heute vor vielen Menschen sprechen kann.